Final Fantasy: Eröffnungszeremonie nur der Anfang

Shinji Hashimoto dazu: "Natürlich befinden sich neue Spiele in Entwicklung. Dieses Event war nur eine Zeremonie, um den Vorhang für den...

Viele Fans waren von der gestrigen Eröffnungszeremonie zum 30. Geburtstag der Final-Fantasy-Serie enttäuscht. Doch laut Shinji Hashimoto war sie eben genau das – eine Eröffnung, der Anfang. Die Famitsu fragte den Brand-Manager von Square Enix, ob in Zukunft auch neue Spiele zu erwarten seien, da sich die Eröffnungszeremonie auf bereits angekündigte Spiele konzentrierte.

Shinji Hashimoto dazu: „Natürlich befinden sich neue Spiele in Entwicklung. Dieses Event war nur eine Zeremonie, um den Vorhang für den 30. Geburtstag aufzuziehen. Mit anderen Worten, eben eine Eröffnungszeremonie. Wir bereiten zahlreiche Projekte vor. Wir bereiten einige Ankündigungen vor – und sie beziehen sich nicht nur auf Videospiele.“

Auch den 20. Geburtstag von Final Fantasy VII will man offenbar explizit feiern. Hashimoto wollte dazu aber nichts verraten.

via Gematsu