Europa Japan News Nordamerika SWI

Nintendo Switch lässt am 13. Januar die Hüllen fallen

Nintendo wird am 13. Januar 2017 (deutscher Zeit) eine Live-Präsentation für Nintendo Switch abhalten, bei der man „wichtige Details“ zum neuen Home-Gaming-System veröffentlichen will. Das gab Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima bei der Präsentation der Geschäftszahlen in Tokyo bekannt, wenig später bestätigte Nintendo of America das Event über die sozialen Kanäle.

Wie Takashi Mochizuki vom Wall Street Journal berichtet, der bei der Finanzpräsentation vor Ort war, will Nintendo bei der Live-Präsentation am 13. Januar den Preis, das Software-Line-Up und den Releasetermin von Nintendo Switch enthüllen. Das Event findet vor Publikum statt, geladen sind aber nur die Presse, Analysten und Handelspartner.

Eine genaue Uhrzeit steht noch nicht fest. Weil das Event in Tokyo stattfindet, es in den USA dann noch der 12. Januar ist und in Europa schon der 13. Januar, lässt sich die Uhrzeit aber einigermaßen eingrenzen. In den USA wird es der Abend des 12. Januar sein, bei uns dann der frühe Morgen (manche nennen es noch Nacht) des 13. Januar. In Tokyo ist dann der Vormittag des 13. Januar.

Im Anschluss soll es Demo-Events für die Medien, Partner und auch Endkunden geben, bei denen man selbst Nintendo Switch ausprobieren kann. Die Events werden auch in den USA und Europa stattfinden.