Summoners War: Sky Arena
Europa News PS4 Vita Vorschau

Unsere Vorschau auf Psycho-Pass: Mandatory Happiness

Bei unserem Termin bei NIS America auf der Gamescom durften wir uns die kommende Visual Novel zum beliebten Anime Psycho-Pass genauer ansehen. In einer entsprechenden Präsentation wurden uns die Features und die Ansiedlung der Story innerhalb der Geschichte nähergebracht.

SS (7)Kurz zur Geschichte: In einer nahen Zukunft werden durch fortgeschrittene Technologien die Gefühle und der mentale Zustand aller Bürger aufgezeichnet. Der sogenannte Psycho-Pass bestimmt somit die Qualität des Lebens einer Person. Der Psycho-Pass wird vom System genutzt, um Verbrechen zu vereiteln. Die Verbrechensaufklärung ist in Enforcer und Inspectors aufgeteilt, wobei die Enforcer aktiv ins Geschehen geschickt werden. Natürlich sind Fehler bei so einem System quasi vorprogrammiert und versprechen eine spannende Story.

Im Spiel wird man sich zwischen zwei Charakteren entscheiden können und die Geschichte aus anderen Blickwinkeln erleben. Da wären Nadeshiko Kugatachi, ein Inspektor, der sein Gedächtnis verlor, und Takuma Tsurugi, ein hitziger Enforcer, der einen vermissten Kindheitsfreund sucht. Beide Charaktere sind neu im Psycho-Pass-Universum und das Spiel spielt grob zur Zeit der ersten Staffel des Anime.

Während die verwobene Geschichte voranschreitet, wird man immer wieder Entscheidungen zu treffen haben. Diese führen schlussendlich zu einem der zahlreichen Enden. Je nach Entscheidung wird man das Spiel auch schneller beenden können als angedacht – natürlich mit einem dementsprechend negativen Ausgang.

Psycho-Pass: Mandatory Happiness erscheint im Handel und digital am 16. September in Europa für PlayStation 4 und PlayStation Vita. Eine Limited Edition könnt ihr euch bei Amazon sichern. Des Weiteren wird es auch eine Steam-Version geben, die wohl etwas später erscheinen wird.