Final Fantasy VII Remake: Jede Episode etwa 30 Stunden

Der Game Informer hat heute überraschend weitere Details zu Final Fantasy VII Remake veröffentlicht. Dabei geht es um die Spielzeit...

Der Game Informer hat heute überraschend weitere Details zu Final Fantasy VII Remake veröffentlicht. Dabei geht es um die Spielzeit der einzelnen Episoden und um mögliche oder unmögliche Änderungen an der Story des Klassikers.

Final Fantasy VII Remake wird bekanntlich in Episoden erscheinen – eine Entscheidung, die von Fans bereits ausgiebig diskutiert wurde, obwohl es bisher keine konkreten Details gibt. Yoshinori Kitase rechtfertigte die Entscheidung trotzdem bereits ausführlich. Gegenüber dem Game Informer ging Kitase auf den Umfang der Episoden ein.

So nennt Kitase als ein mögliches Modell die Final-Fantasy-XIII-Saga. Davon gibt es bekanntlich drei Teile, die über einen langen Zeitraum erschienen sind und für sich genommen den Umfang eines ganzen Spiels haben, ein so genanntes „full scale RPG“ also. So oder so ähnlich könne es mit Final Fantasy VII Remake laufen. Das ist alles andere als konkret, gibt den Fans aber zumindest eine Vorstellung von den Plänen.

Was die Handlung des Spiels angeht, sind Änderungen noch nicht vom Tisch. Kitase, Nomura und Nojima waren schon an der Entwicklung des Originals beteiligt und glauben, dass sie als Autoren eine gewisse Freiheit haben – Ziel sei es dennoch, die Fans damit glücklich zu machen.

via NeoGAF