Japan News Vita

Das zweite Video zu Rose & the Old Castle of Twilight

Nippon Ichi Software zeigt uns mit einem zweiten Video zu Rose and the Old Castle of Twilight weitere Einblicke aus dem Videospiel. Rose herrscht über die Kraft der Dornen. Mit dieser Fähigkeit absorbiert sie die Kraft des Blutes von Gegenständen, die davon besessen sind. Das Blut kann auf andere Objekte übertragen werden. Diejenigen, welche die Kraft des Blutes verlieren (sie sind farblos), haben zudem die Zeit verloren und sind in einen Stillstand geraten.

Das Mädchen erwacht nach einer Bewusstlosigkeit in einem Verlies. An ihrem Rücken wächst ein verfluchter Dornbusch. Sie lebt normalerweise in einem Kloster und will aus diesem Grund aus dem Schloss fliehen. Es scheint kein Zufall zu sein, dass Rose dem alten Schloss begegnet. Ein schreckliches Schicksal erwartet sie.

Der Gigant schlief in dem alten Schloss. Rose hauchte ihm neues Leben ein, als sie ihn in einer zusammengestürzten Mauer entdeckte. In seinem Gesicht sieht man einen Wirbel und man weiß nicht, welche Gedanken ihn begleiten – jedoch wird er Roses Verbündeter. Somit scheint er ein freundliches Herz zu besitzen und stammt aus einer alten Generation. Viele Geheimnisse umgeben den Giganten.

Rose absorbiert die Kraft des Blutes aus Objekten, die im Schloss in roter Farbe dargestellt werden. Nur diese Sachen bewegen sich mit der Zeit. Alle farblosen Gegenstände stehen still. Füllt man diese Dinge jedoch mit Blut, werden sie wieder reagieren. Wenn man diese Mechanik versteht und entsprechend anwendet, wird man die Bereiche im Schloss erkunden können.

Der Gigant besitzt übermenschliche Fähigkeiten und trägt beziehungsweise wirft Gegenstände, in denen sich Blut befindet. Er wird Rose helfen, verschiedene Hindernisse zu bewältigen. In Japan erscheint das Videospiel am 26. April für PlayStation Vita.

via Gematsu

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!