Frühjahr 2016: Mighty No. 9 wird erneut verschoben

Unglaublich, aber wahr. In einem neuen Kickstarter-Update haben Keiji Inafune und Comcept mitgeteilt, dass Mighty No. 9 erneut verschoben...

Unglaublich, aber wahr. In einem neuen Kickstarter-Update haben Keiji Inafune und Comcept mitgeteilt, dass Mighty No. 9 erneut verschoben werden muss. Das Spiel sollte eigentlich im Februar hierzulande erscheinen – nach bereits zwei erfolgten Verschiebungen. Nun fand man erneut Probleme, die „kritischer als erwartet“ sind. Auf einen neuen Termin legt man sich nicht fest, stattdessen heißt es, Mighty No. 9 würde im Frühjahr erscheinen.

Immerhin nehmen Keiji Inafune und sein Team kein Blatt vor den Mund, sprechen von „Fehleinschätzungen von den Entwicklern“. Vor allem gibt es „Probleme mit dem Matchmaking“, wofür die große Anzahl unterschiedlicher Plattformen verantwortlich sei, auf denen Mighty No. 9 erscheint.

„Leider ist das alles das Ergebnis von Fehleinschätzungen von unserer Seite aus, von den Entwicklern. Aus diesem Grund mussten unsere Fans, die sich auf Mighty No. 9 freuen, mehr als anderthalb Jahre länger als erwartet warten. Und dafür möchten wir uns aufrichtig entschuldigen. Ich möchte diese Chance nutzen und mich persönlich im Namen des gesamten Entwicklerteams dafür entschuldigen“, heißt es im Kickstarter-Update von Keiji Inafune.

„Wir haben keine Entschuldigung dafür, unsere Fans und vor allem unsere Backer erneut zu enttäuschen. Wir möchten diese Chance nutzen, um uns aufrichtig bei jedem zu entschuldigen, der sich auf die Veröffentlichung freut.“

Mighty No. 9 wird für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Wii U, PCs, Xbox 360, PlayStation 3, PlayStation Vita und Nintendo 3DS. Gemeinsam mit Publisher Deep Silver veröffentlicht man auch eine Retailversion, die ihr beispielsweise schon bei Amazon findet.

via Eurogamer