Europa Japan News Nordamerika PS4

PGW 2015: Gran Turismo Sport angekündigt

Sony Computer Entertainment und Polyphony Digital haben bei der Paris Games Week Gran Turismo Sport für PlayStation 4 angekündigt. Polyphony Digital arbeitet dabei sehr eng mit der FIA zusammen, um „die Zukunft des Motorsports für die nächsten 100 Jahre voranzutreiben“. Neben dem unten zu sehenden Trailer wurden einige Informationen bekanntgegeben.

GT Sport wird drei individuelle Spielemodi beinhalten: Kampagne, Sports Mode und Arcade Mode. Der neue Sports Mode könnte darauf hinweisen, dass man hier einen anderen Weg einschlagen möchte, als bei den vorhergehenden Teilen.

Die FIA hat das Ziel, “Gran Turismo Online Championship” beim nächsten World Motorsport Council Meeting offiziell zu genehmigen. Zwei Championships werden während des Jahres gleichzeitig gehalten: der “Nations-Cup” und “Manufacturers-Cup”. Bei diesen repräsentieren Spieler ihr Land oder Lieblingshersteller.

Sobald dem zugestimmt wurde, wird die FIA die Serie wie ihre anderen Franchises, einschließlich der Rally Weltmeisterschaft, Formel 1 et cetera managen. Die Gewinner werden bei der jährlichen Preiszeremonie in Paris geehrt.

Der Nations-Cup und Manufacturers-Cup werden “Live”-Komponenten beinhalten, vermutlich in ähnlicher Form wie die jährlichen regionalen Events bei der GT-Academy. Polyphony Digital und Sony möchten Gran Turismo als eine “E-Sports”-Plattform promoten, um virtuellen Motorsport in Zukunft voranzutreiben. Es ist auch geplant, dass regelmäßig organisierte “Online-Events” stattfinden.

Aufgrund der genannten Online-Komponenten gibt es bereits Befürchtungen, dass das Spiel zu sehr auf diesen aufgebaut wird. Laut dem PlayStation Blog und der offiziellen Webseite scheint dies aber nicht der Fall zu sein:

„Es geht nicht nur ums Online-Racing; die GT-Teams werden weiterhin auf dem Erbe von Zugänglichkeit aufbauen, damit das Spiel jeder genießen kann.“ so der PlayStation Blog.

„Der Hauptunterschied zwischen echtem Motorsport und Gran Turismo Sport ist, dass jeder – von Kindern bis zu Senioren – teilnehmen und Rennen genießen kann.“

„Selbst Spieler, welche noch nie Rennspiele gespielt haben, können erleben, wie viel Spaß es macht, zu fahren! Zur gleichen Zeit bietet es die Tiefe und Komplexität, die die bestehenden Gran-Turismo-Fans erwarten.“ so die offizielle Webseite.

PlayStation VR wird natürlich unterstützt werden. “Während der Tests, die wir bisher durchgeführt haben, scheint das Erlebnis ein sehr gutes und sehr natürliches zu sein.” sagte Kazunori Yamauchi während Sonys Pressekonferenz bei der Paris Games Week.

Verbesserte Grafik, Physik und Sounds sollten keine Überraschung sein, da man mit PlayStation 4 zusätzliche Rechenleistung hat. Motorengeräusche haben bei Polyphony Digital seit der Veröffentlichung von Gran Turismo 6 auch Priorität.

Der PlayStation Blog bestätigte, dass das Spiel im Jahr 2016 erscheinen wird. Für Frühling 2016 ist eine Gran-Turismo-Sport-Beta angesetzt. Laut Yamauchi wird der offene Beta-Test mit „jedem in der Spiele-Community Anfang nächstes Jahr“ beginnen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via GTPlanet