Moco Moco Friends: Aksys bringt Moppets nach NA

Vor wenigen Tagen gab der Publisher Aksys Games die Lokalisierung von Moco Moco Friends (Minarai Majo to Moco Moco Friends...

Vor wenigen Tagen gab der Publisher Aksys Games die Lokalisierung von Moco Moco Friends (Minarai Majo to Moco Moco Friends oder The Apprentice Witch and Fluffy Friends) für Nintendo 3DS bekannt. Noch in diesem Herbst soll das Abenteuerrollenspiel in Nordamerika als Verkaufsversion und in digitaler Form erscheinen.

In diesem Abenteuer trainiert der Spieler seine Fähigkeiten und schnappt sich eine Vielzahl an knuddeligen Monstern, um der ultimative „Moppet Master“ zu werden. Man kämpft gegen Rivalen, plündert Gegenstände, kämpft sich durch Verliese und trainiert seine „Moppet Monster“. Gemeinsam mit diesen Begleitern durchstreift man das magische Reich Dreamtopia.

Die Kämpfe laufen rundenbasiert ab und es gilt 120 verschiedene Arten der Moppets zu sammeln. Die Monster lassen sich durch bestimmte Objekte weiterentwickeln. Die Bewohner der Stadt versorgen den Spieler mit Aufträgen. Wenn man sich nicht gerade in einem Verlies befindet, ist es möglich, einen Garten zu bewirtschaften, in dem Getreide und Gegenstände wachsen. Das Minispiel verläuft in Echtzeit, sodass die Produkte auch dann wachsen, wenn die Plattform ausgeschaltet ist.

Im April erschien das Videospiel in Japan. Zu dieser Version gibt es ein Video:

via Pressemeldung