Summoners War: Sky Arena
Japan News PS4 XBO

Silent Hills: Phil Spencer dementiert Xbox-Exklusivität

Die letzten Wochen waren eine emotionale Achterbahnfahrt für Fans des japanischen Spiele-Horrors: Nachdem bekannt wurde, dass Hideo Kojima nach Metal Gear Solid V: The Phantom Pain seinen Posten bei Konami verlassen würde, sickerte auch durch, dass man auch das Horrorgame Silent Hills eingestellt hat. Nach vielen Petitionen und dem Flehen der Fans wurde in den letzten Tagen ein Gerücht laut, das aufhorchen ließ: Angeblich wollte Microsoft doch noch für die Fertigstellung des Spiels sorgen – und das exklusiv für die Xbox One.

Dieses Gerücht fand nun jedoch ein jähes Ende: Über Twitter gab Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer bekannt, dass das Gerücht unfundiert sei und nicht den Tatsachen entspräche. Somit bleibt der Titel auch weiterhin unter der Erde und die Anhänger der Horror-Reihe müssen sich dem schlimmsten aller Schrecken stellen: Dass sie es niemals werden spielen können.