Europa Japan News Nordamerika PC XBO

Neue Details zu D4: Dark Dreams Don’t Die für PCs

Vor einigen Tagen hatte Hidetaka „Swery“ Suehiro (u.a. Deadly Premonition) bei Twitter bestätigt, dass sein neustes Werk D4: Dark Dreams Don’t Die auch für PCs erscheinen wird. Bislang war D4 exklusiv für Microsofts Xbox One erschienen. Nun gibt es weitere Details und erste Screenshots der neuen Umsetzung.

Alle auf Kinect aufbauenden Steuerungsmethoden – das betrifft auch QTEs – wurden demnach natürlich entfernt. Das Spiel wurde komplett überarbeitet, damit es mit der Maus spielbar ist. Auch ein Controller kann aber genutzt werden. Änderungen am Interface wurden ebenfalls vorgenommen.

Die zusätzlichen DLCs sind bereits enthalten, weitere Bugs wurden entfernt und die Ladezeiten verkürzt. Außerdem gibt es natürlich Steam-Achievements. Zudem gab man die Systemanforderungen bekannt. Mit der empfohlenen Konfiguration kann man D4 laut Entwickler Access Games mit 60fps spielen.