Summoners War: Sky Arena
Japan News Vita

Die ersten Details zu Hyperdimension VS Sega Hard Girls

Aus der Dengeki PlayStation, die ein Interview mit Shingo Onodera (Compile Heart) und Masahiro Nakayama (Sega) führte, entnehmen wir die ersten Details zu Hyperdimension War Neptunia VS Sega Hard Girls: Dream Fusion Special. Der Titel wurde im März im Rahmen des Dengeki Bunko Spring Festivals 2015 durch Compile Heart für PlayStation Vita angekündigt.

Das Spiel wird eine eigene Heldin präsentieren, deren Name Hatsumi Sega lautet. Für die Gestaltung ist Tsunako zuständig. Hatsumi soll wie ein kleines Mädchen aussehen, dessen Pferdeschwanz wie ein „S“ geformt ist. Die Idee zu diesem Spiel wurde aus einem Treffen zwischen Ono und Idea Factory geboren. Am Ende der Begegnung wurde die Frage gestellt, ob man ein gemeinschaftliches Projekt mit Sega Hard Girls entwickeln könne.

Schon vorher war Ono mit der Serie Hyperdimension Neptunia vertraut und wollte aus diesem Grund die beiden Reihen in einem Spiel verschmelzen. Die Produktion wird von Felistella übernommen und begann bereits im Herbst 2014. Das Team, welches für Neptunia zuständig ist, wirkt an der Gestaltung und anderen visuellen Aspekten mit.

Es handelt sich um ein Rollenspiel, in dem IF-chan und Hatsumi Sega im Vordergrund stehen. Die Spielmechanik unterscheidet sich enorm von den bekannten Elementen aus Hyperdimension Neptunia. Zu der Figur Sega Saturn (Sega Hard Girls) wird gesagt, dass sie nicht gleichzeitig ihre beiden Hände verwenden kann. Diese Einschränkung soll an den Eigenarten der CPUs liegen.

via Gematsu