Europa Japan News Nordamerika Wii U

Zelda für Nintendo Wii U erscheint nicht mehr 2015

In einem neuen Video hat Zelda-Produzent Eiji Aonuma eine traurige Nachricht für alle Zelda-Fans. Seit Aonuma bei den Game Awards im Dezember erklärt habe, dass [Zelda für Nintendo Wii U] in 2015 erscheinen würde, haben die leitenden Direktoren und viele Mitglieder des Entwicklungsteams hart am Spiel gearbeitet, erklärt Aonuma.

In den letzten drei Monaten hätte das Entwicklerteam in eine Freiheit der Erkundung eintauchen können, die es noch in keinem Zelda-Spiel gegeben habe. So habe man viele neue Möglichkeiten für das Spiel herausgefunden. Als man diese in die Tat umsetzen wollte, kamen immer weitere Ideen. Nun glaube man, so Aonuma, dass man etwas erschaffen könne, das selbst seine Vorstellungskraft übersteigt.

Als er sich den Entwicklungsfortschritt angesehen habe, sei Aonuma zum Entschluss gekommen, dass es weniger wichtig ist, einen konkreten Zeitplan einzuhalten, nur um ein Spiel zu veröffentlichen, das im Rahmen dieses Zeitplanes möglich gewesen wäre. Stattdessen will er mit dem Team den Fokus darauf legen, alle Ideen zum Leben zu erwecken und aus Zelda das beste Spiel zu machen, das es nur sein könne.

Aonuma entschuldigt sich deshalb bei allen, die das Spiel für Ende 2015 erwartet hätten. Doch der Release in 2015 sei nicht mehr länger Priorität des Teams. Stattdessen sei es Priorität, das ultimativste und kompletteste Zelda-Spiel zu erschaffen. Die zusätzliche Zeit wolle man nutzen, um eure Geduld zu belohnen. In einem Tweet gab Nintendo außerdem bekannt, dass Zelda für Wii U auch nicht zur E3 2015 zu sehen sein wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden