Producer zu den Anfängen von Xenoblade Chronicles X

Seit der letzten Ausgabe der Nintendo Direct wissen wir einiges mehr über Xenoblade Chronicles X, das derzeit bei Monolith Soft exklusiv für Nintendo...

Seit der letzten Ausgabe von Nintendo Direct wissen wir einiges mehr über Xenoblade Chronicles X, das derzeit bei Monolith Soft exklusiv für Nintendo Wii U entsteht. Der Titel besitzt inzwischen eine offizielle Webseite und einen eigenen Account bei Twitter. Auf diesem meldete sich Producer Tetsuya Takahashi vor Kurzem mit einigen Tweets zurück, in welchen er die Anfänge des Projektes beschreibt.

Im ersten seiner insgesamt drei Tweets entschuldigt sich Takahashi für das Warten und bezieht sich damit womöglich auf seinen letzten Tweet. Takashi schreibt, dass er sich in Zukunft zwei- bis dreimal in der Woche auf Twitter zum Titel äußern möchte. Den Anfang macht dabei eine kurze Geschichte, wie das Projekt Xenoblade Chronicles X überhaupt begann.

Nach der Fertigstellung des ersten Xenoblade Chronicles für Nintendo Wii habe sich Takahashi mit dem Team von Nintendos Hitoshi Yamagami unterhalten und erstmals seine Idee vorgestellt. Takahashi wollte etwas erschaffen, dass auf dem gerade entstandenen Xenoblade Chronicles basiert, allerdings etwas mehr in Richtung Sci-fi geht. Dem Team gefiel die Idee scheinbar und meinte, dass sie die Herausforderung wert sein könnte.

Anschließend begann man zu überlegen, welche Neuerungen am Grundkonzept die Hardware der neue Konsole ermöglichen könnte. Zu diesen Neuerungen gehörten beispielsweise nahtlose Karten und Online-Verbindungen im Spiel. Es folgten erste Forschungen. Erst nachdem alles realisierbar erschien, begann die Entwicklung des Titels.

Xenoblade Chronicles X befindet sich in der finalen Entwicklungsphase und soll bereits im Frühjahr 2015 in Japan erscheinen. Auch für Nordamerika und Europa ist eine Veröffentlichung im kommenden Jahr geplant.

via Siliconera