Japan News Vita

Neptunia Re;Birth 3: Intro & Nariyuki Dungeon

In den letzten Wochen gab es allerhand erfreuliche Nachrichten, die verschiedene Spiele und Lokalisierungen für den Westen der Hyperdimension-Neptunia-Serie betreffen. Gemeinsam mit Felistella arbeitet Compile Heart unter anderem daran, die ursprünglichen Titel für PlayStation 3 als Remake für PlayStation Vita zu produzieren.

Inzwischen sind die Firmen in Japan beim dritten Teil der Hauptserie angekommen und somit steht Hyperdimension Neptunia Re;Birth 3: V Century in den Startlöchern. Zu diesem Abenteuer wurde vor wenigen Tagen das Intro präsentiert und die Funktion eines neuen Modus, der sich Nariyuki Dungeon nennt, erklärt.

Wählt man diese Einstellung aus, durchquert Stella Neptral Tower. Zuerst wählt der Spieler einen Bereich und eine Etage aus, die erkundet werden soll. Zudem stattet man Stella mit einer Ausrüstung aus und stellt ihr einen Beobachter zur Seite. Anschließend betritt das Team ein Verlies und untersucht den Ort automatisch in Echtzeit, während der Spieler sich um andere Angelegenheiten kümmern kann.

Überlebt Stella die Tour, bringt sie Gegenstände als Belohnung mit, unter denen ein besonderes Extra wartet, was als Zeichen für die komplette Erkundung eines Verlieses steht. Wird die Abenteurerin bei ihrer Mission jedoch geschlagen, verliert sie ihre Ausrüstung sowie alle bis zu diesem Zeitpunkt gefundenen Items.

Natürlich werden die Monster, die in Nariyuki Dungeon auf Stella warten, mit ihrem Fortschritt immer stärker. Also sollte man immer ein Auge auf die Frau haben. Dank einem Ingame-Login ist es möglich, die aktuelle Situation zu überblicken. In Japan soll der Titel  am 18. Dezember erscheinen.

Weitere Informationen findet ihr in unserem Artikel-Archiv.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via Gematsu