Europa Japan News Nordamerika PS4 XBO

Kingdom Hearts 3: Co-Director Tai Yasue im Interview

Genauso wie zu Final Fantasy XV gab es auch zu Kingdom Hearts 3 nichts auf der E3 zu sehen. Nicht einmal eine kleine Info. Aber Co-Director Tai Yasue gab nun einige Neuigkeiten zum Stand der Entwicklung und den Zukunftsplänen in einem Interview mit GameInformer bekannt:

Wir arbeiten am Limit. Es kommt voran. Wir haben unser Team auf solch eine Art strukturiert, dass der HD 2.5 ReMIX das neue Kingdom Hearts III nicht behindert. Ich freue mich übrigens sehr auf Kingdom Hearts III.

Yasue-san erwähnte auch, dass das Team auch an einigen Dingen arbeitet, die man noch nie zuvor gemacht hat:

Die Technologie und das Kreative. Es gibt vieles, was wir noch nie zuvor gemacht haben. Es gibt viel, was gleich ist, aber es hat sich auch vieles geändert. Wir kommen von einer komplett anderen Konsolen auf eine neue. Die Technologie ist vorangeschritten; es ist sehr neu und jeder recherchiert viel. Es sieht auch fantastisch aus. Es gibt viele Attraktionen, die auf Disney-Themen basieren. Das ist also auch spannend. Ich möchte euch wirklich mehr dazu erzählen, aber derzeit kann ich es nicht.

Danach erklärt er kurz, was man von den Attraktionen erwarten kann:

Die Attraktionen sollen sehr unterschiedlich sein. Wir möchten viele unterschiedliche Typen. Wir machen uns also Gedanken.

Yasue-san erwähnte auch, dass die Welten, welche in Kingdom Hearts III vorkommen werden, ein Mix aus neuen und alten sein werden.

Es wird ein Mix. Wann immer wir uns für eine Welt entscheiden, möchten wir, dass sich diese unterscheiden. Man möchte keine gleichen Welten, daher nehmen wir unterschiedliche Kategorien. Daher fühlt es sich frisch an, als ob man ein eigenes Abenteuer erlebt.

Am Ende erklärte er endlich, warum das Spiel bei der E3 nicht zu sehen war. Square Enix wollte sich komplett auf Kingdom Hearts HD 2.5 ReMIX konzentrieren und da das Erstellen von Trailern “viel Arbeit voraussetzt”, hatte man es bevorzugt, die Entwicklung von Kingdom Hearts III lieber voranschreiten zu lassen. Auf die Frage, wann wir denn etwas Neues sehen werden, klang Yasue-sans Antwort eher wie ein ‚kein Kommentar‘:

Wir sind am Planen. Wir überlegen uns Ideen für Game Shows etc. Ich kann aktuell wirklich nicht sagen, welche.

Das komplete Interview, in dem es besonders um HD 2.5 ReMIX geht, findet ihr bei GameInformer.