Japan Mobil News

Square Enix bringt Dragon Quest II auf Smartphones

Fleißig bringt Square Enix einen weiteren Teil der Dragon Quest-Serie in Japan für mobile Geräte auf den Markt. Nach Dragon Quest, Dragon Quest IV: Die Chronik der Erkorenen und Dragon Quest VIII: Die Reise des verwunschenen Königswird man nun Dragon Quest II: Akuryou no Kamigami unterwegs über iOS und Android erleben können.

Als Basis dient das japanische Remake für das Super Famicom-System, welches 1993 veröffentlicht wurde. Das Original hingegen erschien in Japan im Jahr 1987 für das Famicom und wurde für Nordamerika 1990 unter dem Namen Dragon Warrior II für das Nintendo Entertainment System lokalisiert. Eine weitere westliche Fassung erschien 2000 für den Game Boy/ Game Boy Color, nur leider erreichte kein Remake auf dem offiziellen Weg Europa.

Die Handlung setzt 100 Jahre nach den Ereignissen aus Dragon Quest an und beginnt mit einem Angriff auf das Schloss Moonbrooke durch den Zauberer Hargon. Ein verwundeter Soldat entkommt dem Gemetzel und flieht in das Königreich Midenhall. Dort kann er den residierenden König von dieser Attacke berichten, bevor der tapfere Krieger stirbt. Nach dieser unheilvollen Meldung sendet der König seinen Sohn, der ein Nachfahre von Erdrick (in Japan und späteren Lokalisierungen als Loto bekannt) aus, um den Zauberer zu vernichten.

Der Prinz beginnt seine Reise allein, doch später schließen sich ihm der Prinz von Cannock und die Prinzessin von Moonbrooke an. Gemeinsam will das Trio Hargon besiegen, doch ihre Reise verwandelt sich in ein gigantisches Abenteuer. Die mobile Version wird in Japan am 26. Juni erscheinen und 500 Yen (ca. 3,60€) kosten.

via siliconera