Japan News Vita

Bullet Girls: Zwei neue Charaktere und viel Fan-Service

Gemeinsam mit Shade arbeitet D3 Publisher an Bullet Girls für die PS Vita. Die Bullet Girls – man mag es erraten – tragen Waffen und besuchen die Ranger Corps High School. Dem Spieler stehen u.a. Handfeuerwaffen, Shotguns und Gewehre zur Verfügung. Nun wurden zwei weitere Charaktere vorgestellt.

Aki Saotome

  • wird von Asami Tano gesprochen
  • Third Year Student
  • ihre Lieblingsfarbe ist Orange
  • eine hübsche Dame mit einer Ranger-Legende in der Familie

Durch die Kriegsgeschichten ihrer Großmutter ist Aki vom Militär fasziniert und wurde damit auch schnell die Vize-Präsidentin des Ranger Clubs der Schule. An der Schule besitzt sie auch sehr viele Fans, was vielleicht daran liegen könnte das sie ein eher männliches Auftreten hat. Sie ist äußerst beliebt und vertritt den Rangers Club oft nach außen, weil die Präsidentin selten da ist.

Ai Doiuchi

  • wird von Yuiko Tatsumi gesprochen
  • Third Year Student
  • ihre Lieblingsfarbe ist Lila
  • Präsidentin des Ranger Clubs
  • besitzt den Spitznamen „Warrior Princess“

Ai ist gut mit Aki befreundet und ist die Tochter einer berühmten Familie. Die Freundschaft der beiden ist das Ergebnis einer geheimen Mission, die sie in der Mittelstufe erlebt haben. Ai besitzt die Eigenart, von sich selbst so überzeugt zu sein, dass es den Anschein hat, dass sie sich für etwas besseres hält. Sie ist mit allen Waffen geübt wodurch sie ihren Spitznamen „Warrior Princess“ bekommen hat. Sie ist dennoch nicht zufrieden mit sich und versucht ständig ihre Fähigkeiten zu verbessern. Auch wenn sie dem Ranger Club oft fernbleibt, agiert sie aus dem Hintergrund heraus.

Zudem wurde bekanntgegeben, dass neben den Angriffen auch unauffälliges Kriechen und Klettern wichtig sein werden. Bei der Gelegenheit kommt dann natürlich auch ein wenig Fan-Service ins Spiel. So wird es dem Spieler möglich sein, einen Blick auf die Unterwäsche zu erhaschen. Wenn ihr mal besonders unanständig sein wollt, könnt ihr sie sogar über den Touch Screen anstupsen. Aber die Unterwäsche soll nicht nur schön aussehen, sie verbessert auch die Fähigkeiten der Mädchen.

In Japan wird Bullet Girls am 28. August für die Vita erscheinen. Eine Lokalisierung scheint unwahrscheinlich.

Bei Gematsu findet ihr noch einige Screenshots zu den neuen Charakteren.