TGS 2013: Gewinner der Japan Game Awards „Future“

Die Computer Entertainment Supplier's Association, kurz CESA genannt und ihres Zeichens Veranstalter der Tokyo Game Show, vergaben auch dieses Jahr...

Die Computer Entertainment Supplier’s Association, kurz CESA genannt und ihres Zeichens Veranstalter der Tokyo Game Show, vergaben auch dieses Jahr wieder 11 Preise für besonders vielversprechende Spiele in ihrer Kategorie „Future“.

Dazu wurden vom 19. bis 21. September Besucher der Messe nach ihren Favoriten befragt und die Ergebnisse gestern, am letzten Tag der TGS, bekannt gegeben. Genannt werden durften alle Spiele, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht erschienen sind.

Einen Japan Game Award in der Kategorie „Future“ konnten folgende Titel absahnen:

  • The Legend of Heroes: Sen no Kiseki (PS3, PS Vita)
  • Kingdom Hearts III (PS4, Xbox One)
  • God Eater 2 (PS Vita, PSP)
  • Sengoku Basara 4 (PS3)
  • Titanfall (Xbox One)
  • Deep Down (PS4)
  • Puzzle & Dragons Z (3DS)
  • Battlefield 4 (PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, PC)
  • Final Fantasy XV (PS3, Xbox One)
  • Metal Gear Solid V The Phantom Pain (PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One)
  • Yakuza Ishin (PS3, PS4)

via Gpara