Summoners War: Sky Arena
Europa Japan News Nordamerika Vita

PlayStation Vita: Sony zeigt sich optimistisch

Noch immer gilt die PlayStation Vita als technisch hochwertig – aber auch als Ladenhüter. Doch bei Sony ist man optimistisch, dass die Zukunft des Handhelds durchaus rosig aussehen wird. Dafür sollen nicht nur die etlichen neuen Spiele, sondern auch der Preis und die Verbindung zur PlayStation 4 sorgen.

Die Vita hatte einen guten Sommer. Das Mega Pack war einer der Gründe, dass die Verkaufszahlen um 100 Prozent gestiegen sind [Anm.: in UK]. Sie wächst Jahr für Jahr. Und man hat einige Neuigkeiten auf der Gamescom gesehen, die ebenfalls helfen werden. Das bedeutet, dass ich mich sehr optimistisch fühle,so Fergal Gara von Sony UK.

Bis Ende 2013 sollen zudem insgesamt 900 Spiele erhältlich sein, dazu kommt der gesunkene Preis und die Verbindung zur PlayStation 4 über Remote Play. Laut Fergal Gara sollen stolze 32 PlayStation 4-Titel schon zum Launch über die Remote Play Funktion spielbar sein.

via gamezone