Summoners War: Sky Arena
360 Europa Japan News Nordamerika XBO

Microsoft: Steve Ballmer wirft den Hut als CEO

Wie Microsoft bekannt gegeben hat, wird CEO Steve Ballmer in den nächsten zwölf Monaten von seinem Amt zurücktreten. Bis ein Nachfolger gefunden ist, wird Ballmer die Geschäfte zunächst im vollen Umfang weiterführen. Ballmer ist seit 13 Jahren Microsoft-Chef und übernahm die Führung im Jahr 2000 von Gründer Bill Gates. Die Microsoft-Aktie reagierte übrigens positiv auf die Nachricht.

Es gibt nie eine perfekte Zeit für einen solchen Übergang, aber jetzt ist die richtige Zeit„, erklärte Ballmer. Microsoft brauche jetzt einen Chef, der den Wandel zu einem Unternehmen für Geräte und Dienstleistungen schaffen könne. Bill Gates will bei der Suche helfen.

Mit den Herausforderungen der letzten Jahre hatte Microsoft so seine Probleme. Die Aussichten auf dem PC-Markt, der Microsoft groß gemacht hat, werden immer schlechter. Und im wichtigen Geschäfts um die Smartphones mischt Microsoft zwar mit, bekommt aber irgendwie nicht so recht den Fuß auf den Boden.

Ballmer schreibt, er sei „stolz auf das, was wir erreicht haben„. „Ich mache diesen Schritt im besten Interesse der Firma, die ich liebe; denn sie ist außer meiner Familie und meinen engen Freunden das, was mir am wichtigsten ist.“ In die Zukunft blickend sagt Ballmer: „Microsoft hat seine besten Tage vor sich.

via heise