Funimation bringt Danganronpa Anime nach Nordamerika

Leider müssen wir uns im Westen noch immer auf die Videospiele zu Danganronpa gedulden und auf eine Lokalisierung hoffen. Anders sieht es...

Leider müssen wir uns im Westen noch immer auf die Videospiele zu Danganronpa gedulden und auf eine Lokalisierung hoffen. Anders sieht es mit der Anime-Serie zum Spiel aus, auch wenn zunächst nur Nordamerika damit beglückt wird. Die amerikanische Filmproduktionsfirma Funimation hat die Ausstrahlrechte für Danganronpa Kibou no Gakuen to Zetsubou no Koukousei erworben. Das Datum der Übertragung steht allerdings noch nicht fest. In Japan wird die Serie ab dem 04. Juli ihre Premiere feiern.

Der Handlung spielt in der Kibougamine Gakuen, einer Elite High School, die nur Schüler akzeptiert, die in ihrem Bereich die Crème de la Crème sind. Allerdings wird der gewöhnliche Schüler Makoto Naegi, der auch der Hauptprotagonist ist, für die Schule durch eine Verlosung auserwählt. Makoto kommt an seinem Zielort an, um direkt an den Schultoren sein Bewusstsein zu verlieren.

Als er wieder erwacht erfährt er, dass er mit anderen Schülern, von einem sadistischen Bären in die Falle gelockt wurde. Der einzige Ausweg aus diesem Gefängnis ist ein tödliches Spiel. Ein Schüler muss einen Mord begehen, ohne dass die anderen erfahren, wer der Mörder ist. Der Schuldige darf zum Schluss den Ort verlassen, während die anderen Schüler dem Tod ausgeliefert sind.

Für die Produktion ist das Studio Lerche (Fate/Prototype, Carvnival Phantasm) verantwortlich. Der Direktor ist Seiji Kishi (Persona 4 The Animation) und das Skript wurde von Makoto Uezu (Kamisama Dolls) entworfen.

via siliconera