Europa Japan News Nordamerika Vita

Soul Sacrifice: Der nächste Schritt ist ein Sequel

Morgen erscheint Soul Sacrifice auch in Europa. In Japan war der Titel von Keiji Inafune ein großer Erfolg, zum Release war Soul Sacrifice vielerorts sogar ausverkauft. „Ich bin sehr froh darüber,“ verrät Keiji Inafune in einem neuen Interview mit Siliconera. „Ich wollte ein Spiel erstellen, das ein System-Seller sein kann und die Vita-Zahlen ankurbeln kann.

Soul Sacrifice hat meine Erwartungen übertroffen,“ sagt Inafune weiter. Und die neue IP soll mit diesem einen Spiel offenbar noch längst nicht am Ende sein. „Der nächste Schritt ist es, Sequels zu entwickeln und es zu einem großen Franchise zu machen. Der Anfang ist gemacht. Nach dem Erfolg des ersten Teils bin ich optimistisch, dass Sony einem neuen Titel zustimmen wird. Ich habe viele Idee, kann dazu aber noch nichts sagen.

Elden Ring Rectangle

Ihr könnt Soul Sacrifice noch (mit Boni) bei Amazon vorbestellen!