Summoners War: Sky Arena
Japan News PS3 Vita

Sen no Kiseki: Neue Charaktere und Gameplay-Details

Wie versprochen gibt es heute die weiteren Details zu den Charakteren zu The Legend of Heroes: Sen no Kiseki, die vor einigen Tagen über Falcoms Facebook Seite geteasert wurden. Dazu folgen Informationen zum Gameplay, das Schlüsselwort Arcus wird erklärt und die Link Attacken werden kurz erwähnt. Anschließend findet ihr einige Scans aus der Famitsu zu diesen Details. Beginnen wir aber zuerst mit den neuen Figuren.

Gaius Worzel: Er gehört zu den spielbaren Charakteren und ist 17 Jahre alt. In den Kämpfen verwendet er einen Speer als Waffe. Er stammt aus dem Nord-Plateau, welches sich in der nordöstlichen Region des Reiches befindet. Es existieren Streitigkeiten zwischen Erebonia und Calvard, die sich um die Kontrolle des Landes ranken. Gaius wird durch seine Größe und durch seinen dunklen Hauttypen gekennzeichnet. Zu Hause ist er mit der Tätigkeit beschäftigt, Pferde und Schafe auf großen Feldern aufzuziehen.

Er ist der älteste von vier Geschwistern und besitzt einen jüngeren Bruder und zwei jüngere Schwestern. Seine Noten sind in der Regel sehr schlecht. Der Grund dafür ist, dass er zu weit entfernt wohnte, um die Kirchenschule zu besuchen. Der Eintritt in die Militärakademie wird ihm durch einen militärischen Befehlshaber gewährt, der bereits aus vorherigen Titeln bekannt ist.

Captain Claire: Eine junge Frau im zarten Alter von 24 Jahren, mit blauen Haaren und einem seitlichen Pferdeschwanz. Sie ist eine militärische Polizistin und ist für Arbeiten an der Eisenbahn zuständig. In den Kämpfen verwendet sie eine Orbal-Schusswaffe, um sich gegen ihre Feinde zu behaupten. Sie gehört zu den Iron Breed und bekleidet dort eine hohe Position.

Diese junge Gruppe wurde von Premierminister Osborne ausgewählt. Lechter, den man bereits aus vorherigen Titeln der Serie kennt, ist ebenfalls ein Mitglied der Organisation. Claire hat bereits vor einiger Zeit mit Sara Bekanntschaft gemacht. Ihr Familienname wird erst im Spiel enthüllt und sie hat Verbindungen zu anderen Charakteren aus der Serie.

Rufus Albarea: Ein junger Mann, 27 Jahre alt und blonden Haaren, der ein Schwert als Waffe verwendet. Er ist der ältere Bruder von Jusis. Rufus ist der Erbe der Albarea Familie. Er und ein besonderer kaiserlicher Prinz gehören zu den beliebten Gesprächsthemen der Adeligen. Zu seinen Leuten ist er sehr offen und glaubt, dass ein Klassensystem notwendig ist. Deswegen will er die Reformisten Gruppe aufhalten.

Im Menü entdeckt man die neue Link-Komponente. Ein Charakter besitzt einen Link-Partner, den man auswählen kann, um Fähigkeiten zu erhalten. Diese steigern in Abhängigkeit der Beziehung zu der bestehenden Verbindung. Im Taktik-Menü erkennt man, dass vier Charaktere für die Attacke zuständig sind und drei für die Unterstützung. Auf dem Kampfbildschirm sind vier Teilnehmer und ein Ringmenü abgebildet. In diesem kann man Befehle wie Attacke, Craft, Gegenstände, Flucht, Bewegung und Arts auswählen.

Mit der L1-Taste wird man vermutlich Link-Attacken ausführen können, während man mit R1 die Mitglieder austauschen kann. S-Break Angriffe werden mit dem Dreieck-Knopf ausgelöst, die besondere S-Crafts beschwören. Mittels Select wird man einen automatischen Kampfmodus aktivieren. Arcus ist das neueste Modell der tragbaren Orbal-Geräte. Sie stärken ihren Besitzer und erlauben ihm, die Orbal-Fähigkeiten in einer Schlacht zu benutzen. Die Geräte sind denen aus The Legend of Heroes: Ao no Kiseki sehr ähnlich, doch sie unterstützen die neue Fähigkeiten, in den Kämpfen Verbindungen einzugehen.

Auf den Bildern sieht man den Arcus, der wohl aus 8 Slots für die Orbments besteht und einen Master-Slot in der Mitte aufweist. Ändert im Kampf ein Partner seine Haltung, gibt es die Chance auf eine Link-Attacke. Es verbergen sich sehr starke und konzentrierte Angriffe hinter dieser Bezeichnung, mit der man mächtige Feinde bekämpfen kann.

 Der Titel soll noch in diesem Jahr für die PlayStation 3 und für die PlayStation Vita in Japan erscheinen. Weitere Informationen zum Spiel findet ihr im Artikel-Archiv.

via esterior, allgamesbeta