3DS Import Issue Japan News PSP

Import Issue #4: Es ist Dungeon-Zeit!

Willkommen zur vierten Ausgabe von Import Issue! Eine Artikelreihe, die sich mit den Neuerscheinungen aus Japan beschäftigt und euch zurückblickend auf den vorigen Monat jeweils drei ausgesuchte Spiele vorstellt. Auch der Monat Februar bietet wieder eine Vielzahl an neuen PSP-Titeln an.

Unter anderem erschien Shining Ark, der neuste Teil aus Segas Shining-Reihe, sowie Aru Majutsu to Kagaku no Ensemble, welches auf den Ereignissen der Light Novel-Reihe To Aru Majutsu noch Index basiert. Während die Wii U dieses Mal leider komplett leer ausging, kam der 3DS zumindest mit einer kleineren Anzahl an neuen Titel daher, darunter auch die neusten Vertreter der Dragon Quest-Reihe und der Professor Layton-Reihe.

Unsere aktuelle Ausgabe ist nicht nur recht orientalisch angehaucht, sondern bringt euch dazu einen paar Pilze mit, frisch geliefert von einer gewissen Detektivin, die auf dem DS heimisch ist. Aber seht selbst!

Osawari Tantei Nameko Daihanshoku

Entwickler/Publisher: Success

Der japanische Titel sagt euch nichts? Wie wäre es dann mit Touch Detectives? Sicherlich werden spätestens hier einige Spieler sich an eine kleine unbekanntere Spielreihe für den Nintendo DS erinnern, die auch hierzulande erschienen ist. Während die DS-Spiele in das Genre Point & Click Adventure einzuordnen sind, basiert der Spin-Off Teil für den 3DS auf ein PC Browser Puzzle Spiel.

Hier tritt das Haustier der Protagonistin Mackenzie in den Mittelpunkt. Ein Pilz namens Funghi, der in Japan mittlerweile so beliebt geworden ist, dass unterschiedliche Merchandise-Artikel von diesen angeboten werden. Kein Wunder also, dass der Charakter sein eigenes Spiel bekommt.

Das Prinzip von Osawari Tantei Nameko Daihanshoku ist recht einfach gestaltet. Ihr sucht euch einen der bekannten Touch Detective Charaktere aus und bekommt einen mit Blöcken gefüllten Bildschirm präsentiert, auf denen unterschiedliche Bilder von Pilzen dargestellt sind. Hier gilt es nun drei oder vier Blöcke derselben Sorte, durch hin und her drehen, zusammenzubringen, damit diese sich auflösen. Das Feld füllt sich dabei ständig wieder neu auf und ihr spielt gegen eine ablaufende Zeitleiste. Spezielle Effekte, die euch ganze Reihen von Blöcken oder eine bestimmte Pilzsorte freiräumen, sorgen dafür, dass das Gameplay nicht so schnell langweilig wird.

Ihr könnt euch zudem online mit anderen Spielern messen und euch ebenso auf eine Bestenliste verewigen lassen – wenn ihr denn gut genug seid. Ihr habt keinen japanischen 3DS, aber wollt euch gerne einmal das Spiel genauer ansehen? Kein Problem, denn ist die Browser Version kostenlos online zu finden. Viel Spaß beim Ausprobieren!

PC Browser Game Seite: http://mg.success-corp.co.jp/

Nintendo Direct JP: Präsentation:

Magi: Hajimari no Meikyuu

Entwickler/Publisher: Bandai Namco Games

Der in der Weekly Shounen Sunday laufende Manga Magi: The Labyrinth of Magic erfreut sich in Japan zurzeit großer Beliebtheit, sodass neben unzähligen Merchandise-Artikeln und einer Anime-Serie, nun auch ein Spiel für den 3DS erschienen ist. Der Titel beschäftigt sich mit den anfänglichen Ereignissen des Manga, soll aber auch eine Geschichte dabei haben, die exklusiv für das Spiel geschrieben wurde.

Magi spielt in einer magischen Welt, die direkt aus Tausendundeine Nacht entsprungen sein könnte. Vor 14 Jahren erschienen hier überall geheimnisvolle Türme, die Dungeon genannt werden. Wer es sich zutraut, einen solchen zu betreten und allen Gefahren zu trotzen, die ihn dort erwarten, wird mit Reichtum und Macht belohnt. Auch Alibaba, ein junger Mann, der für einen Händler arbeitet, träumt davon einmal so einen Dungeon zu erobern und als ihn der Junge Aladdin vor die Füße fällt, scheint sein Vorhaben gar nicht mehr so unmöglich zu sein. Aladdin wirkt zwar total unscheinbar, verfügt aber über gewaltige magische Kräfte. So machen sich die beiden auf, um den in der Nähe befindlichen Dungeon Amon zu erkunden.

Neben einen Visual Novel Part, hat Magi Hajimari no Meikyuu auch Gameplay Elemente, die sich in das Action Adventure Genre einordnen lassen. Ihr könnt euch ein Team von drei Charakteren aussuchen und mit ihnen Dungeon durchlaufen, in denen ihr Gegner und Bosse erledigt, aber auch Schätze aus Truhen einsacken könnt. Außerdem gilt es sogenannte Rukh einzusammeln, die in der Form verschiedenfarbiger Schmetterlinge daher kommen und zur Verbesserung von Statuswerten eingesetzt werden können.

Wer einen japanischen 3DS zur Hand hat, kann sich übrigens im e-Shop eine Demo zu dem Spiel herunterladen, die vier Charaktere und einen Dungeon Besuch umfasst. Ob wir diesen 3DS-Titel jemals im Westen zu Gesicht bekommen, bleibt allerdings fraglich, aber zumindest wird bei uns bald sowohl der Manga, als auch der Anime zu Magi erscheinen.

Trailer:

http://youtu.be/ut6TXF10w_0

Desert Kingdom Portable

Entwickler/Publisher: Otomate/Idea Factory

Auch dieses Mal haben wir mit Desert Kingdom Portable ein Otomate Otome-Game für die PSP zum Vorstellen mit dabei und zufälligerweise spielt es genau wie Magi: The Labyrinth of Magic, in einer orientalischen Welt, in der auch magische Wesen, wie Dschinn nicht fehlen dürfen.

Genau so ein Dschinn ist Prinzessin Aspasia, die im magischen Königreich EVUU wohnt. Eigentlich war sie sich so ziemlich sicher, dass sie ein reiner Dschinn ist, bis eines Tages plötzlich ihre magischen Kräfte verschwinden und als sie ihren Vater nach dem Grund fragt, erwähnt dieser so nebenbei, dass ihre verstorbene Mutter ein Mensch war. Sichtlich verärgert über die Tatsache, dass man ihr so etwas Wichtiges die ganze Zeit über verheimlicht hat, bittet sie ihren Vater darum ihr ein Teil seiner Kräfte zur Verfügung zu stellen. Allerdings wird Aspasia im Anschluss im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Königreich geworfen und landet mitten in einer Wüste in der Menschenwelt. Zusammen mit ihren Beschützer Unbala Bopper, macht sie sich auf zum Königreich Kingdom.

Dort soll sie fortan die Wünsche der Menschen erfüllen, um so nach und nach ihre Kräfte zurückzuerlangen. Da dies aber Ewigkeiten dauert, muss sie Personen mit bedeutsameren Wünschen finden und dies sind die im Spiel verfügbaren männlichen Charaktere, die es zu erobern gilt. Natürlich wird dies keine einfache Sache, denn niemand gibt seinen Wunsch einfach so ohne weiteres preis, also wird Aspasia diesen erst einmal herausfinden müssen. Schafft sie es allerdings nicht ihre Kräfte innerhalb eines Zeitlimits vollständig zurückzuerlangen, wird sie auf ewig in die Menschenwelt verbannt.

Desert Kingdom Portable kommt recht humorvoll und fast schon übertrieben daher und das sieht man nicht nur Anhand von Dialogen und den Gesichtsausdrücken der Charaktere, sondern zum Beispiel auch an den kleinen Glücksrad-Minispiel, was in Zusammenhang mit dem kleinere Wünsche erfüllen steht. Dabei werden euch drei Möglichkeiten zur Auswahl gestellt, aber nur eine davon ist die richtige Lösung und die gilt es auf dem Glücksrad zu erwischen. Erst dann bekommt Aspasia auch einen kleinen Prozentwert von ihrer Kraft gutgeschrieben.

Opening:
http://youtu.be/EkBcR20uCMQ