Japan News Vita

Erste konkrete Details zu Demon Gaze für die PS Vita

Gestern enthüllte die Famitsu Demon Gaze von Kadokawa Games und Experience Inc für die PlayStation Vita. Inzwischen gibt es einige weitere Informationen und erste Direct Feed Screenshots zu dem Dungeon Crawler vom Students of the Rounds Entwickler. Man übernimmt die Rolle von Oz, einem an Amnesie leidenden Kerl, der ein „magisches Auge“ hat das ihn zum Dämonenseher macht.

Dämonen in Demon Gaze sind nicht die üblichen, die man (aus der Hölle) kennt. Sie sind halbe Maschinen, die quasi Amok laufen. Die Famitsu stellte zunächst Comet und Mars vor, zwei Dämonen, die sich sogar transformieren können. Die Spieler tauchen mit Oz in die Dungeons von Mislid ein und kehren ins Dorf zurück mit Schätzen.

Diese kann man nutzen, um die Party zu verbessern oder im „Dragon Princess“ zu übernachten. Im Gasthaus ist Fran Pendor die Chefin, sie hat eine „geheime Mission“, heißt es. Außerdem soll es herzzerreißende Szenen im Gasthaus geben, klingt ein wenig nach Dates.