360 Europa Japan News Nordamerika PS3 PS4 XBO

Square Enix: „Langer Konsolenzyklus größter Fehler“

In einem neuen Interview bezeichnet Julien Merceron, Worldwide Technology Director bei Square Enix, den verlängerten Konsolenzyklus von Microsoft und Sony als den „größten Fehler“. Merceron ist der Meinung das diesr lange Zyklus daran Schuld ist, dass sich die Entwickler immer mehr auf iOS und Browsergames konzentrieren.

Sony und Microsoft sprechen über diese [Konsolen-]Generation mit einer Lebensdauer von sieben, acht, neun oder zehn Jahren. Das ist der größte Fehler, den sie je begangen haben„, so Merceron im Interview. Er begründet dies auch. „Diese Generation dauert viel zu lange an. Ich sage das, weil zahlreiche Entwickler an einer neuen Plattform arbeiten, die möglicherweise überhaupt nicht erfolgreich wird. Das heißt, dass [Spiele]-Entwickler auch auf die nächste Generation warten oder sich um schauen.

Außer Web-Browsern wurde so auch das iOS-Betriebssystem und ähnliche Plattformen für die Entwickler interessant und möglicherweise schließt dies eine Rückkehr zu Hardware-Geräten [wie Xbox 720 oder PS4] aus„, so Merceron. „Man kann es so betrachten: Microsoft und Sonys Geschäftsstrategien haben, genauso wie der lange Lebenszyklus der aktuellen Konsolengeneration, zur Gründung anderer Plattformen geführt, die sich vor der Veröffentlichung der neuen Hardware [Xbox 720 und PS4] stetig vergrößern werden„, so der Square Enix Technology Director.

via pcgames