Sony gründet neues Publishing-Label Unties

Unties wird sich dabei keineswegs nur auf PlayStation 4 konzentrieren, sondern auch auf andere Plattformen. Tiny Metal erscheint sogar für Switch...

Sony probiert sich weiter aus, will sich offenbar nicht allein auf den Mega-Erfolg von PlayStation 4 verlassen. Nachdem man vor einiger Zeit mit ForwardWorks einen Entwickler für Mobile-Games und gewichtige neue IPs aus der Taufe hob, geht es nun sogar in Richtung Multi-Platforming.

Das neu gegründete Publishing-Label Unties wird sich in Zukunft auf Indie-Games konzentrieren. Man will Spiele von kleinen Teams finden und sie einem größeren Publikum präsentieren. Dazu will man die vielen Kanäle und das Know-how nutzen, das Sony Music Entertainment – dort ist Unties unterstellt – zur Verfügung steht. Nun kommt der interessante Teil: Unties wird sich dabei keineswegs nur auf PlayStation 4 konzentrieren, sondern auch auf andere Plattformen.

Das erste Spiel, das unter dem neuen Label Unties erscheint, ist nämlich kein unbekanntes: Tiny Metal. Und das japanische SRPG mit Advance-Wars-Anleihen von Area 43 erscheint neben PCs und PlayStation 4 auch für Nintendo Switch. Außerdem kündigte man an, dass auch Last Standard (von I From Japan) sowie Merkava Avalanche (WinterCrownWorks) und Deemo Reborn (Rayark) in den kommenden Monaten unter dem Publishing-Label erscheinen werden.

via Dualshockers