Weitere Charaktere für Hokuto ga Gotoku von Sega

Vor wenigen Tagen kündigte Sega Hokuto ga Gotoku an, ein Spiel der Reihe Fist of the North Star vom Yakuza Studio. Das Spiel soll im kommenden...

Vor wenigen Tagen kündigte Sega Hokuto ga Gotoku an, ein Spiel der Reihe Fist of the North Star vom Yakuza Studio. Das Spiel soll im kommenden Jahr für PlayStation 4 in Japan erscheinen. In der Hauptrolle des Action-Adventures steckt Kenshiro, Protagonist der Reihe Fist of the North Star. Er wird von Kazuma Kiryus (Yakuza) Synchronsprecher Takaya Kuroda synchronisiert.

Die Famitsu berichtet in dieser Woche natürlich auch über Hokuto ga Gotoku und hat dabei ein paar neue Details parat. Dazu zählen die spielbaren Charaktere Shin und Yuria, die Fans von Fist of the North Star (Hokuto no Ken) bereits kennen. In Hokuto ga Gotoku bekommen die beiden die Synchronsprecher Kazuhiro Nakaya respektive Aya Hisakawa an die Seite. Beide haben auch schon Yakuza-Charaktere gesprochen.

Neue spielbare Charaktere in Hokuto ga Gotoku sind Jagre, Kisana und The Evil King. Kisana und Jagre bekommen ebenfalls bekannte Yakuza-Synchronsprecher. Kisana wird beispielsweise von Miyuki Sawashiro gesprochen, die das blinde Mädchen in Yakuza Zero sprach. Laut General Producer Daisuke Sato ist es ein ganz wesentlicher Bestandteil von Hokuto ga Gotoku, dass Yakuza-Synchronsprecher die Charaktere einsprechen. Welche Parallelen das Spiel ansonsten noch hat, wird sich wohl in den nächsten Wochen zeigen.

via Gematsu