Nintendo unterstützt 3DS bis 2018 und darüber hinaus

Reggie Fils-Aimé erklärte in einem Gespräch mit IGN, dass Nintendo der 3DS-Familie "weiterhin neue Inhalte schaffen wird. Dadurch bleibt die Konsole...

Reggie Fils-Aimé, Chef von Nintendo of America, erklärte in einem Gespräch mit IGN, dass Nintendo der 3DS-Familie „weiterhin neue Inhalte schaffen wird. Dadurch bleibt die Konsole lebendig bis 2018 und darüber hinaus.“

Doch nicht nur über neue Spiele, auch über innovative Formen möchte Nintendo den Handheld am Leben erhalten. Der im April angekündigte New 2DS XL sei nur das jüngste Ergebnis dieses Plans. Fils-Aimé ergänzte: „Wir wissen, dass Farben ein Hauptunterscheidungsmerkmal sind. Die Konsumenten lieben die Vielfalt unterschiedlicher Farben. Und auch der größere Bildschirm und der in der 2DS-Familie neue Formfaktor wird die 3DS-Plattform weiterhin antreiben.“

Weiterhin ging Fils-Aimé auf den großen Erfolg von Nintendo Switch ein, die als Heimkonsole nicht dazu gedacht ist, die 3DS-Plattformen zu ersetzen:

Wir sagen, [Nintendo Switch] ist eine Heimkonsole, die man immer bei sich hat und mit der man mit jedem spielen kann, überall, zu jeder Zeit. Sie ist dafür gedacht, die Leistung einer großartigen Heimkonsole zu liefern – dass man sie überall mit hinnehmen kann, das ist die Hauptinnovation dabei. Doch letztendlich möchten wir, dass die Konsumenten sie ihr eigenes Gerät nennen. Es soll ihre bevorzugte Plattform sein, um fantastische Zelda-, Mario- und Third-Party-Spiele zu spielen. Alle ihre Lieblingsmarken sollen auf der Plattform zum Leben gebracht werden. Das wollen wir erreichen. Und dabei sind wir etwas gierig und möchten, dass Nintendo 3DS dem in nichts nachsteht.

Nintendo kündigte mit Metroid: Samus Returns und Pokémon Ultra Sonne sowie Ultra Mond erst kürzlich zwei neue Titel für die 3DS-Familie an. New Nintendo 2DS XL erscheint am 28. Juli in Europa und kann bereits vorbestellt werden.

via IGN