Way of the Passive Fist für PlayStation 4 angekündigt

Der Action-Arcade-Brawler ist inspiriert von Cartoons der 90er Jahre und versetzt den Spieler in die Rolle eines mysteriösen Umherziehenden...

Das Studio Household Games hat Way of the Passive Fist für PlayStation 4 angekündigt. Das Studio wurde von Jason Canam gegründet, der als Designer für Guacamelee! und Severed tätig war. Der Action-Arcade-Brawler ist inspiriert von Cartoons der 90er Jahre und versetzt den Spieler in die Rolle eines mysteriösen Umherziehenden, der alleine auf den Überresten von Eiectus reist – einem fernen Bergbau-Planeten mit harschen Lebensbedingungen. Das Spiel wird auf der PlayStation Experience 2016 in Anaheim spielbar sein.

Der Protagonist hat die „Kampfkunst der passiven Faust“ gemeistert, ein defensiver Kampfstil, der ihm gegen jeden Gegner zum Sieg verhilft. Durch Ablenkungs- und Ausweichmanöver ermüdet der einsame Wanderer seine aggressiven Feinde und gewinnt so seine Gefechte. Um in dieser Welt zu überleben, die von Plünderern, verrückten Wissenschaftlern und fanatischen Sonnen-Anbetern bevölkert ist, benötigt man ein scharfes Auge und einen kühlen Kopf.

Der Umherziehende kann jedoch auch in die Offensive gehen: Mit seinem maschinellen Arm kann er heftige Schläge austeilen, oder seinen Feind packen und ihn umherschleudern. Er kann außerdem die Energie kommender Angriffe absorbieren und somit seine geheime Waffe aktivieren. Sein mechanisches Gliedmaß kann zudem mit der Umwelt interagieren und Geheimnisse sowie versteckte Items enthüllen, was den Kämpfen einen taktischen Aspekt verleihen soll.

via Gematsu