Nintendo Switch: Batterie und Abwärtskompatibilität

Nachdem IGN Nintendo ein paar kleine Details zur Docking-Station und dem amiibo-Support von Nintendo Switch entlocken konnte, sprach...

Nachdem IGN Nintendo ein paar kleine Details zur Docking-Station und dem amiibo-Support von Nintendo Switch entlocken konnte, sprach auch die Famitsu mit Nintendo-Vertretern. Die Famitsu fragte, ob Nintendo Switch mit Spielen für Wii U und 3DS kompatibel sei. Nintendos Antwort war, dass dies nicht der Fall ist und dass Nintendo Switch auch keine Nachfolger einer dieser Plattformen sein soll.

Interessant ist dabei, dass Nintendo ganz speziell auf 3DS-Gamecards und Wii-U-Gamediscs verwiesen hat. Nintendo Switch ist also auf jeden Fall nicht nativ abwärtskompatibel, aber das war ohnehin nicht schwer zu erraten. Die Antwort von Nintendo lässt allerdings hoffen, dass herunterladbare Spiele im Einzelfall kompatibel sein könnten.

Großes Interesse haben Fans verständlicherweise an der Akkulaufzeit von Nintendo Switch im „Handheldmodus“. Nintendo war dazu auch gegenüber der Famitsu nicht sehr auskunftsfreudig. Nur soviel: Man bestätigte, dass das Gerät dafür enwtickelt wurde, so lange wie möglich „komfortabel“ zu spielen, auch an Plätzen, an denen man keinen Zugang zu Strom hat. Konkrete Spezifikationen wolle man zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen.

via NeoGAF