Project Crystallis: Fans protestieren für Informationen

Es ist wahrlich eine Leidensgeschichte, die Fans von Final Fantasy Versus XIII und Final Fantasy Type-0 durchmachen. Zu Final Fantasy Versus XIII gibt es...

Es ist wahrlich eine Leidensgeschichte, die Fans von Final Fantasy Versus XIII und Final Fantasy Type-0 durchmachen. Zu Final Fantasy Versus XIII gibt es gefühlt seit Jahren keine Neuigkeiten. Nicht verwunderlich also, dass irgendwann Gerüchte auftauchten, nach denen der Titel eingestampft sei. Da meldete sich auch Square Enix zu Wort. Das sei falsch, an Final Fantasy Versus XIII wird weiterhin gearbeitet. Ein schwacher Trost für Fans. Denn Neuigkeiten gab es dennoch nicht.

Mit Final Fantasy Type-0 sieht es noch schlechter aus. Der Titel ist in Japan längst erschienen doch Fans hoffen seit Monaten vergeblich auf eine Lokalisierung. Warum Type-0 nicht im Westen erscheint, ließ Square Enix unkommentiert. Inzwischen scheint es immer unwahrscheinlicher, dass diese Geschichte noch positiv endet.

Eine Gruppe von Fans will sich nun nicht mehr damit abfinden, nur noch zu warten. Sie rief die das “Project Crystallis” ins Leben. Ein Projekt, das die Aufmerksamkeit von Square Enix erregen soll. Ein Projekt, das friedlich endlich weitere Informationen zu beiden Spielen fordert. Das solche Projekte durchaus in einem Erfolg enden können, zeigte in der Vergangenheit “Operation Rainfall”. In Nordamerika rauften sich Fans zusammen, die eine Lokalisierung von The Last Story, Xenoblade Chronicles und Pandora’s Tower forderten, nachdem alle Titel für Europa aber nicht für Nordamerika angekündigt worden. Inzwischen sind die beiden erstgenannten auch in Nordamerika erschienen, auch wenn die Rolle und Gewichtung von “Operation Rainfall” nicht ganz klar ist.

Doch ob “Project Crystallis” Erfolg haben kann?
 

Final Fantasy Versus XIII

Final Fantasy Versus XIII wurde 2006, zusammen mit Final Fantasy XIII und Final Fantasy Type-0, enthüllt – von denen alle Teil der Fabula Nova Crystallis Serie sind. Die Story handelt vom Protagonisten Noctis Lucis Caelum, einem Prinz, der den letzten magischen Kristall der Welt beschützt, welcher sich in seiner Stadt befindet. Von 2006 bis heute gab es sehr wenige Informationen zum Spiel. Fans erwarteten sehnlich Versus XIII zur Tokyo Game Show dieses Jahr. Hohe Erwartungen zu seiner Demo oder einigen gehaltvollen Informationen wurden zerschmettert, als Square Enix Producer Shinji Hashimoto bestätigte, dass das Spiel dieses Jahr nicht gezeigt wird. Der Grund dafür war, “ dass sie zuerst all ihre Mühen in FFXIV und das Lightning Saga Finale stecken.”

Final Fantasy Type-0

Final Fantasy Type-0 hat eine düstere Eröffnungssequenz, welche den Ton des Spiels widerspiegelt. Das Spiel handelt von Class Zero, einer Klasse von Schülern, die in der Lage sind, Magie zu nutzen. Sie müssen ihren Kristall zurückholen und bekämpfen das Milites Imperium und ihren starken l’Cie. Type-0 wurde 2006 angekündigt und erschien 2011 für die Playstation Portable. Wenige Informationen gab es zum Release in Nord Amerika und Europe. Es wurde von Hajime Tabata enthüllt, dass an der Lokalisierung von Final Fantasy Type-0 gearbeitet wird und seitdem gab es keine Informationen. Es gibt eine große Nachfrage zu einer englischen Version von Type-0, besonders in Nordamerika.

Wenn ihr ein Final Fantasy Fan seid und auch Antworten möchtet, könnt ihr Project Crystallis unterstützen, indem ihr ihre Petition unterschreibt und auf ihre Facebook Seite schaut. Ihre Mission beinhaltet nicht das Bashing oder das Schuldzuweisen anderer Franchises. Ihre Facebook Seite ist hier, die Petition hier.

Weitere Links: