Final Fantasy XV: Entwicklung wird 2018 fortgesetzt

Square Enix wird die Entwicklung von Final Fantasy XV im kommenden Jahr fortsetzten. Dies kündigte Director Hajime Tabata während des Active Time Reports...

Square Enix wird die Weiterentwicklung von Final Fantasy XV im kommenden Jahr fortsetzten. Dies kündigte Director Hajime Tabata während des Active Time Reports im Rahmen der Tokyo Game Show 2017 an.

Laut Tabata entschied sich das Team aufgrund der vielen Bitten der Fans dazu, mit der Entwicklung fortzufahren. Die kommende Episode Ignis sollte ursprünglich der letzte Inhalt zum Spiel werden, aber die Pläne haben sich nun geändert und man wird weiteren Inhalt im kommenden Jahr bereitstellen.

Man möchte die Teile der Story erweitern, bei denen es nicht genug Erklärungen gab und die Story abschließen. Tabata sagte: “Wir werden nicht nur Charaktere durch weitere Episoden erforschen. Wenn wir das Setting nicht vermitteln, welches die Grundlage der Welt ist, können wir die Art, wie die Charaktere leben, nicht herüberbringen.” Und genau das möchte Tabata erreichen.

Tabata gab auch bekannt, dass dies der letzte Active Time Report sein wird. In Zukunft wird das Team neue Wege nutzen, Informationen zu veröffentlichen. Final Fantasy XV ist für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich und wird Anfang 2018 für PCs erscheinen.

via Gematsu