Etrian Odyssey V: Fernkämpfer und Totenbeschwörer

Mit zwei neuen Trailern zu Etrian Odyssey V: Beyond the Myth präsentieren euch Atlus und Sega den Fernkämpfer (Rover) und den Totenbeschwörer...

Mit zwei neuen Trailern zu Etrian Odyssey V: Beyond the Myth präsentieren euch Atlus und Sega den Fernkämpfer (Rover) und den Totenbeschwörer (Necromancer), zwei weitere Klassen aus dem Spiel, das mit dem 17. Oktober für die digitale Fassung nun auch einen konkreten Termin hat. Die Handelsversion erscheint am 3. November hierzulande und kann bereits vorbestellt werden.

Die Rover sind die wahren Jäger des Yggdrasil-Baums. Die Fernkampfexperten können selbst aus der hintersten Reihe noch schwere Treffer landen. Ihre Kenntnis der Natur ist ebenfalls von großem Nutzen im Kampf, besonders wenn spezielle Aufträge die Erforschung eines unbekannten Terrains beinhalten. Neben der Fähigkeit Monster aufzuspüren und zu verfolgen, können die Rover auch Tiere rufen, die aktiv in den Kampf eingreifen oder bei der Verteidigung helfen.

Es ist kein Geheimnis, dass der Tod jeden erwartet, der es wagt den Yggdrasil-Baum zu betreten. Mit einem Necromancer im Team hat man den Tod jedoch auf seiner Seite. Diese Meister der Untoten sind zwar nicht die besten Kämpfer, können dafür aber Geister beschwören, die nicht nur austeilen, sondern auch massiven Schaden absorbieren können. Darüber hinaus können Geister geopfert werden, um Teammitglieder zu heilen, die magischen Kräfte zu verstärken oder die gegnerische Verteidigung für ein paar Runden auszuschalten. All diese Fähigkeiten machen Necromancer von unschätzbarem Wert für jedes Team.

Die Demoversion von Etrian Odyssey V: Beyond the Myth ist ab sofort im Nintendo eShop verfügbar und ermöglicht Spielern Zugang zu allen Charakteren und Klassen. Die Level-Grenze liegt bei Stufe 10 und das Labyrinth unter dem Yggdrasil-Baum kann bis zur dritten Ebene erkundet werden. Anschließend kann der gespeicherte Fortschritt in das Hauptspiel übernommen werden.

Der Rover-Trailer:

Der Necromancer-Trailer: