Der Europa-Termin für Mary Skelter: Nightmares

Idea Factory International hat den offiziellen Veröffentlichungstermin von Mary Skelter: Nightmares für PlayStation Vita bestätigt. Der Dungeon Crawler...

Idea Factory International hat den offiziellen Veröffentlichungstermin von Mary Skelter: Nightmares für PlayStation Vita bestätigt. Der Dungeon Crawler wird am 19. September in Nordamerika und am 22. September in Europa erscheinen. In beiden Regionen wird der Titel physisch im Handel und in digitaler Form erhältlich sein. PlayStation TV wird von diesem Videospiel ebenfalls unterstützt.

Der Schauplatz der Geschichte ist Japan. Im September 1999 taucht ein lebendes Gefängnis,  „Jail“, auf und verschüttet eine große Stadt 666 Meter unter der Erdoberfläche.

Zu dieser Erscheinung tauchen Monster auf. Diese bösartigen Kreaturen werden als „Marchen“ bezeichnet. Sie ergreifen die Menschen, die ihnen begegnen, und nehmen sie gefangen. Der Protagonist Jack und die Heldin werden einige Jahrzehnte nach diesem Ereignis geboren und wollen aus diesem Gefängnis fliehen.

Das lebende Gefängnis besitzt drei verschiedene Begierden, wodurch sein Wachstum gefördert wird. Zu diesen Lüsten gehören Appetit, sexuelle Begierde und die Lust zum Schlafen. Um die Oberfläche zu erreichen, muss das Gefängnis größer als 666 Meter werden.

Die Stadt ist im „Jail“ gefangen und es wurden mehrere Mädchen geboren, nachdem die „Marchen“ die Menschen einsperrten. Aus einem Grund reagieren die Mädchen auf das Blut der „Marchen“, wodurch ihre körperlichen Kräfte enorm steigen und sie deswegen als „Blood Maidens“ bezeichnet werden. Gemeinsam bilden sie die Gruppe „Blood Team“ und planen gemeinsam einen Ausbruch.

Das pinke Blut, das von den Kreaturen „Marchen“ im Kampf vergossen wird, ist mit dem Spielsystem, den Verliesen und dem Training verbunden. In den Labyrinthen stößt man auf Rätsel, die man durch die Anwendung von verschiedenen Gegenständen wie Bomben oder Pfeilen löst. Eine Funktion, die für Panik beim Spielen sorgt, ist das Auftauchen des Gegners „Nightmare“, der den Spieler in Echtzeit jagt und die Regel der Bewegung (eine Runde, eine Aktion) missachtet.

via Gematsu