GC17: Final Fantasy XV trifft auf Assassin’s Creed

Square Enix und Ubisoft haben heute eine Kollaboration zwischen Final Fantasy XV und Assassin's Creed Origins bei der Gamescom angekündigt...

Square Enix und Ubisoft haben heute eine Kollaboration zwischen Final Fantasy XV und Assassin’s Creed Origins bei der Gamescom angekündigt. „Diese Zusammenarbeit ist das Ergebnis davon, dass wir riesige Fans voneinander sind“, so Game Director Ashraf Ismail von Ubisoft Montreal. „Wir haben viel gegenseitigen Respekt und wir könnten uns nicht mehr darüber freuen, die Möglichkeit zu haben, dies in unseren Arbeiten zu zeigen.“

Am 30. August beginnt diese Kollaboration in Final Fantasy XV. Spieler, die beim Moogle Chocobo Karneval das Dream Egg erhalten haben, bekommen ein bekanntes Assassinen-Outfit für Noctis geschenkt. Am nächsten Tag gibt es den kostenlosen „Assassin’s Festival DLC“ für Final Fantasy XV. Lestallum verwandelt sich dann und weist mit Schildern und Bannern auf dieses Event hin.

Bei dem Festival soll man weitere entsprechende Items und Features freischalten können, darunter ein weiteres Outfit aus Assassin’s Creed. Aber auch Ignis, Prompto und Gladio werden sich verkleiden können. Noctis selbst soll sogar die Fähigkeit bekommen, einige bekannte Assassinen-Fähigkeiten zu erlernen.