E3 2017: Nintendo stellt Pläne für die Messe vor

Dass es in diesem Jahr wieder keine traditionelle Pressekonferenz von Nintendo zur E3 2017 geben wird, ist kein Geheimnis. Aber natürlich wird...

Dass es in diesem Jahr wieder keine traditionelle Pressekonferenz von Nintendo zur E3 2017 geben wird, ist kein Geheimnis. Aber natürlich wird es bei der Messe vom 13. bis zum 15. Juni 2017 und rund um die Messe etliche Aktivitäten seitens Nintendo geben. Diese stellte man nun vor.

Zunächst wird Nintendo das „Sandbox-Abenteuer“ Super Mario Odyssey erstmals in einer spielbaren Form präsentieren. Neben dem neuen Mario-Spiel sollen auch weitere Spiele für Nintendo Switch ihre Premiere als spielbare Version feiern.

Dann gibt es natürlich wieder ein Digital Event, eine virtuelle Pressekonferenz, wenn man so will. Diese wird in diesem Jahr „Nintendo Spotlight: E3 2017“ heißen und wird am 13. Juni um 18 Uhr deutscher Zeit ausgestrahlt. Es soll auch hier um Super Mario Odyssey gehen, aber auch um „weitere Nintendo Switch-Titel“. „Im Fokus der Präsentation stehen die Spiele, die noch 2017 auf den Markt kommen“, heißt es zudem.

Direkt danach geht es wie gewohnt mit Nintendo Treehouse weiter. In Livestreams werfen Nintendo-Mitarbeiter und Entwickler einen genaueren Blick auf diverse Software. Auch Turniere in Splatoon 2 und ARMS sind Gegenstand von Treehouse. Was es darüber hinaus noch zu sehen gibt, erfahren wir wohl erst zur E3.

via Nintendo