Horizon Zero Dawn weltweit 2,6 Millionen Mal verkauft

Das kann sich für eine neue IP durchaus sehen lassen: Wie Sony heute bekanntgegeben hat, konnte sich Horizon Zero Dawn weltweit über...

Das kann sich für eine neue IP durchaus sehen lassen: Wie Sony heute bekanntgegeben hat, konnte sich Horizon Zero Dawn weltweit über 2,6 Millionen Mal verkaufen. Das schließt die ersten beiden Wochen nach dem Start ein, sowohl physische Exemplare als auch digitale Verkäufe. Es ist das stärkste Software-Debüt seit Bestehen von Entwickler Guerrilla Games.

„Wir wussten, dass Horizon Zero Dawn etwas Besonderes werden würde. So nun zu sehen, dass sich die tolle Resonanz von Kritikern und Konsumenten auf ein brandneues Spiel in derartigen Verkaufszahlen wiederspiegelt, ist äußerst erfreulich“, sagt Shawn Layden, Chairman der SIE Worldwide Studios. „Guerrilla hat ein schlichtweg herausragendes Spiel geschaffen und die Reaktionen, die wir von Seiten der Fans erleben –von Stunden um Stunden gestreamten Gameplays bis hin zu endlosem Foto-Sharing – unterstreichen, welche Wirkung es erzielt hat.“

„Wir sind hoch erfreut, dass Horizon Zero Dawn von Kritikern und Spielern gleichermaßen positiv angenommen wurde. Die Entwicklung des Spiels war eine Herzensangelegenheit, und insofern ist es äußerst befriedigend zu sehen, dass es bei Spielern die gleiche Leidenschaft und Begeisterung hervorruft, die wir selbst während der Spielentwicklung fühlten“, sagte Guerilla-Geschäftsführer Hermen Hulst. „Dies ist erst der Anfang von Aloys Geschichte und unserer Erkundung der Welt von Horizon Zero Dawn. Das Team arbeitet bereits an einer Weiterführung der Geschichte.“