Nintendo NX heißt Nintendo Switch – die Enthüllung

Nintendo hat heute mit einem etwa dreiminütigen Video Nintendo NX enthüllt. Die neue Heimkonsole von Nintendo heißt Nintendo Switch und...

Nintendo hat heute mit einem etwa dreiminütigen Video Nintendo NX enthüllt. Die neue Heimkonsole von Nintendo heißt Nintendo Switch und ist gleichzeitig ein mobiler Handheld. Einen ähnlichen Ansatz verfolgte auch schon Nintendo Wii U, war dabei aber räumlich beschränkt.

„Nintendo Switch verbindet die Mobilität eines tragbaren Systems mit der Leistungsstärke einer TV-Konsole und eröffnet damit nie dagewesenen Spielerlebnisse“, heißt es von Nintendo. Die Grundidee: Nintendo-Freunde können denselben Titel auch unterwegs spielen – egal wo und egal mit wem.

Zuhause stellt man Nintendo Switch dann in eine Station, die das Gerät mit dem TV verbindet. Hier können die Spieler dann mit einem normalen Controller am TV spielen. Sobald man Nintendo Switch aus der Station entfernt, wechselt das Gerät in den Handheld-Modus. Der helle HD-Bildschirm des Geräts soll dann für eine „optimale Spielerfahrung wie am Fernseher“ sorgen – auch im Park, im Flugzeug und auf der Rückbank eines Autos.

Für das Spielen unterwegs bietet Nintendo Switch die Joy-Con-Controller an den Seiten der Konsole, die abnehmbar sind und etliche Varianten bieten. Aber auch der normale Controller ist im Handheld-Modus kompatibel. Zudem können mehrere Nintendo-Switch-Konsolen lokal verbunden werden, an denen dann mehrere Spieler Duelle austragen.

Der erste Nintendo-Switch-Trailer dient als Vorschau für erste, kurze Gameplay-Beispiele. Technische Daten oder ein konkretes Spiele-Line-up gibt es bisher nicht. Immerhin stellte Nintendo aber schon eine lange Liste an Publishern und Entwicklern vor, die Nintendo Switch unterstützen.