Final Fantasy XIV: Erweiterung Stormblood enthüllt

Square Enix hat beim Final Fantasy XIV Fan Fest in Las Vegas die neue Erweiterung zum MMORPG enthüllt. Wie man bekannt gab, soll Stormblood...

Square Enix hat beim Final Fantasy XIV Fan Fest in Las Vegas die neue Erweiterung zum MMORPG enthüllt. Wie man bekannt gab, soll Stormblood im Sommer 2017 für PlayStation 4 und PCs an den Start gehen. Der Support für PlayStation 3 wird eingestellt. Vorher gibt es allerdings noch eine große Migrationsaktion, bei der Nutzer mit einem Upgrade-Programm kostenfrei auf PlayStation 4 wechseln können.

Stormblood führt die Spieler nach Ala Mihgo. Die Hauptaufgabe wird darin bestehen, die Kontrolle über das Land zurückzugewinnen, die seit 20 Jahren beim Garlean Empire liegt. Der Antagonist ist Zenos Yae Galvus, Herrscher über Ala Mihgo.

Ein erster Trailer zeigt euch Rhalgr’s Reach, das Hauptquartier des Widerstands in Ala Migho. Die Erweiterung wird darüber hinaus natürlich unzählige Neuerungen bieten. Dazu zählt eine neue Level-Cap von 70, neue Elemente für das Kampfsystem, neue Fähigkeiten für Jobs und auch zahlreiche neue Jobs.

via Gematsu