NieR: Automata soll mehr Abwechslung bieten als NieR

NieR war ein Rollenspiel, das neben den Kämpfen noch eine ganze Menge anderer Gameplay-Elemente bot, oft inspiriert von anderen Genres...

NieR war ein Rollenspiel, das neben den Kämpfen noch eine ganze Menge anderer Gameplay-Elemente bot, oft inspiriert von anderen Genres. So konnte man Angeln, Gärtnern, Nebenaufgaben erledigen und musste an verschiedenen Orten Platformer-Passagen bezwingen, während die Kämpfe selbst teils Elemente von Bullet-Hell-Shoot’em’Ups besaßen.

Wir hatten auf der Gamescom die Gelegenheit, den Produzenten Yosuke Saito von NieR: Automata zu diesem Thema zu befragen. Saito verriet uns, dass es wieder ein Angel-Minispiel geben werde, wobei er sich nicht sicher sei, ob man es wirklich „Angeln“ nennen sollte.

Im vorgeführten Spielmaterial sah man auch die bereits aus NieR bekannten 2D-Platformer-Passagen aus der Seitenansicht. Saito ging noch weiter ins Detail und sagte, in NieR: Automata werde man mindestens genauso viel Abwechslung haben wie in NieR. Wir dürfen uns also vermutlich in den kommenden Monaten über einige Enthüllungen zu den verschiedenen Gameplay-Elementen freuen.