Raidou feiert Comeback in Dead or Alive 5: Last Round

Ein alter Bekannter feiert sein Comeback in Dead or Alive 5: Last Round als spielbarer Charakter. Nach seiner Niederlage in Dead or Alive...

Ein alter Bekannter feiert sein Comeback in Dead or Alive 5: Last Round als spielbarer Charakter. Nach seiner Niederlage in Dead or Alive musste Raidou mit Kybernetik rekonstruiert werden. Er verlor sein Gedächtnis, aber nicht seinen Durst nach Macht. Raidou ist spielbar im neusten Update des fünften Teils, wie Koei Tecmo nun bekannt gab.

Er beherrscht den „Mugen Tenshin Ninjutsu“-Kampfstil perfekt und besitzt sogar die Fähigkeit, die Moves seiner Gegner zu erkennen sowie diese zu imitieren. Im neuen Trailer zeigt sich der ehemalige Bossgegner im Kampf gegen die zwei gefährlichen Ninjas Hayabusa und Hayate in der tödlichen Danger-Zone-Arena.

Dead or Alive 5: Last Round erscheint am 20. Februar für PlayStation 4 und Xbox One im Handel. Zudem wird es eine „digital only“ Veröffentlichung des Spiels für PlayStation 3 und Xbox 360 geben. Bei Amazon könnt ihr euch das Spiel schon vorbestellen.