News PC XBX

Fable beantwortet im neuen Trailer die Frage, was es bedeutet, ein Held zu sein

Die seit Jahren wartenden Fans von Fable besänftigte Xbox beim hauseigenen Showcase am Abend mit einem brandneuen Trailer, der es euch deutlich machen soll, was es bedeutet, ein Held zu sein.

„Was bedeutet es, ein Held zu sein? Im Trailer vom letzten Jahr wurde diese Frage von Dave beantwortet, einem Gärtner, der zum Riesen wurde und sich nicht unterkriegen lässt“, führt man ein.

In diesem Jahr sehen wir eine düstere Antwort auf diese Frage von Humphry, gespielt vom britischen Comedy-Schauspieler Matt King. „Humphry war einst der größte Held von Albion, aber diese glorreichen Zeiten sind längst vorbei. In Fable wird Humphry aus dem Ruhestand gezwungen, als eine mysteriöse Gestalt aus seiner Vergangenheit die Existenz von Albion bedroht.“

Darüber hinaus bestätigte Entwickler Playground Games die schon seit Jahren gemunkelte Zusammenarbeit mit Eidos Montreal, die bei der Entwicklung von Fable unterstützen. Die Veröffentlichung von Fable ist 2025 geplant. Es erscheint dann für Xbox Series sowie PCs via Windows und Steam. Und natürlich zum Launch im Xbox Game Pass.

Der neue Trailer:

Bildmaterial: Fable, Xbox Game Studios, Playground Games

6 Kommentare

  1. Als XBox Marke ist Fable ein wenig an mir vorbeigegangen, ich habe dann aber Fable III am PC gespielt und trotz aller Fehler hatte ich damit echt Spaß.

    An 2025 glaube ich aber nicht, kann mir gut vorstellen das wird verschoben.

  2. So als reiner Trailer muss ich sagen, dass das wirklich sehr interessant aussieht.


    Ist das jetzt ein Reboot der Reihe? Ich kenne die Marke, aber habe nie ein Spiel gespielt.


    Da es ja im Gamepass landet, und ich mich der Gegenpartei öffne, wird das sicher mal gespielt werden. Warten wir mal auf das erste Gameplay Material. Wenn das so ähnlich wie The Witcher wird, kann es passieren, dass ich das sogar spielen muss.

  3. Leider wieder bloß nen Xbox-Exklusivspiel, wo es gerade diesem Spiel besonders gut tun täte, Multiplattformer zu werden zusammen mit nachträglich Remastern der Original-Trilogie, um einfach dafür zu sorgen, dass sich die Fanbase des Spiels deutlich besser vergrößern kann.


    Das ist praktisch nen Reboot ja, ein Spiel das mit den 3 Vorgängern relativ nichts mit am Hut hat.

    Das es solang um Fable ruhig war und nun praktisch rebootet wird, war definitiv auch Mitschuld dran, dass die Marke als Exklusiv-Spiele gehandhabt wurde, statt als Multiplattformer und somit die IP nicht so wachsen konnte, wie es nötig gewesen wäre.

  4. Aber Du kannst es auch am PC spielen oder auf ein Device deiner Wahl streamen. Vielleicht nicht der Idealzustand, aber paar Optionen hat man da schon, finde ich.

  5. Aber Du kannst es auch am PC spielen oder auf ein Device deiner Wahl streamen. Vielleicht nicht der Idealzustand, aber paar Optionen hat man da schon, finde ich.

    wenn man nen PC Port macht, wäre der Weg zu nem PS5-Port jetzt auch nicht so schwer gewesen, und seis meinetwegen um Kosten zu sparen nur als digitale Version halt.

    Wär halt was anderes, wenn die PS5 auch PC-Spiel Disks auslesen und abspielen könnte, als wären es PS5 Disks ;D aber geht ja leider nicht

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.