MAC News PC PS5 XBX

Assassin’s Creed Shadows: Ausgiebige Gameplay-Trailer versetzen uns zurück ins alte Japan

Der französische Publisher Ubisoft und der hauseigene Entwickler Ubisoft Quebec haben gleich zwei neue Gameplay-Trailer zum kommenden Samurai- beziehungsweise Shinobi-Abenteuer Assassin’s Creed Shadows im Rahmen von Ubisoft Forward veröffentlicht. Der Titel spielt im 16. Jahrhundert, zur Zeit der äußerst kriegerischen Sengoku-Zeit. Man übernimmt die Rollen der Shinobi Naoe und des Samurai Yasuke.

Assassin’s Creed Shadows erscheint am 15. November für PS5, Xbox Series, PCs via Ubisoft+, Mac via dem Apple App Store und Luna. Zu einem späteren Zeitpunkt möchte Ubisoft den vielversprechenden Titel auch für das iPad veröffentlichen.

Neue Trailer gehen erstmals ins Detail

Der 13-minütige Walkthrough-Trailer bietet uns erstmals einen tieferen Eindruck in die Spielwelt und das Gameplay des Titels und vermittelt bereits jetzt die unheimlich dichte Atmosphäre des Titels. Neben dem knallharten Samurai-Gameplay mit Yasuke bekommen wir auch das für die AC-Serie typische Stealth-Gameplay mit der jungen Shinobi Naoe zu sehen. Auch wie sich diese beiden Gameplay-Stile voneinander unterscheiden, bekommen wir deutlich zu sehen.

Der zweite Trailer erläutert bereits gesehen Szenen mit Kommentaren der EntwicklerInnen, um dem Ganzen noch etwas mehr Tiefgang zu verleihen und eventuell offene Fragen zu klären. Ein neues Feature von Assassin’s Creed Shadows ist beispielsweise das sogenannte „Spion-Netzwerk“. Mit Hilfe diesem Netzwerk können Naoe und Yasuke diverse Spione aussenden, um die Gegend zu erkunden, um somit hilfreiche Informationen zu beschaffen.

Eine zusätzliche Besonderheit ist die Tatsache, dass man beliebig zwischen den beiden Charakteren hin- und herwechseln kann. Je nach gewünschtem Vorgehen kann man also eher auf Stealth spielen und ein leises Vorgehen mit Naoe bevorzugen oder die Dinge aber auf die direkte und brachiale Art als Yasuke lösen.

Der 13-minütige Walkthrough-Trailer

Gameplay-Deep-Dive

via Gematsu, Bildmaterial: Assassin’s Creed Shadows, Ubisoft

4 Kommentare

  1. Sah wirklich gut aus. Das wuchtige der Schläge von Yasuke wird deutlich. Und das Schattenschleichen von Naoe hat etwas vom ersten Aragami! ^^

    Finde es gut, dass man wohl häufig (sicher nicht für jede Mission, aber wer weiß), sich vor einer Mission entscheiden kann, ob man mit roher Gewalt mit dem Samurai oder in Schleichtaktik mit der Kunoichi vorgeht.

  2. Das hat sogar nochmal alle übertroffen was ich erwartet hatte. DAs sind einfach verdummt gut aus. Sowohl Yasuke als auch Naoe schienen echt spaßiges Gameplay zu haben. Für mich ein Day One kauf.

  3. Die Szenen die zu sehen waren, haben mich zufrieden gestellt, aber ich konnte jetzt nicht erkennen, ob meine Kritikpunkte aus Mirage ausgebügelt wurden. Am Ende "muss" ich es kaufen, um es eben direkt vergleichen zu können.


    Zumindest hab ich nicht das Gefühl, dass das eine so große Mogelpackung wird, wie es mir nach der Mirage Vorstellung vorkam.

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.