News SWI

Sting kündigt Remaster des PlayStation-Klassikers Dokapon: Sword of Fury für Switch an

Entwicklerstudio Sting hat Dokapon: Sword of Fury für Nintendo Switch angekündigt. Es handelt sich dabei um ein Remaster des 1998 veröffentlichten Spiels mit dem gleichen Titel für PlayStation. Die Veröffentlichung in Japan ist für den 1. August 2024 geplant. Noch gibt es keine Ankündigung für den Westen.

Denkbar wäre eine Veröffentlichung im Westen durchaus, denn erst 2023 hat Sting gemeinsam mit Idea Factory Dokapon Kingdom: Connect im Westen veröffentlicht. Auch hierbei handelte es sich um ein Remaster, dem schon mehrere Neuauflagen vorausgingen. Das Original geht zurück auf eine Super-Famicom-Veröffentlichung 1994.

Elden Ring Rectangle

Mit der Neuauflage möchte Sting die „subtile Welt der Pixelgrafik“ des Originals beibehalten, aber Illustrationen überarbeiten und 3D-Grafiken neue Effekte verleihen. Wer möchte, kann aber auch komplett auf die alte Optik umstellen. Spielerisch ist auch Dokapon: Sword of Fury eine Mischung aus Brettspiel und RPG.

Überlistet eure Freunde und werdet der reichste Mensch der Welt – das ist das Spielziel. Dazu wird gegen Monster gekämpft, es werden Gegenstände gestohlen und Geschäfte ausgeraubt. Notfalls geht es auch gegen Freunde. Das Kampfsystem ist rundenbasiert und einfach gehalten.

Es gibt einen neuen Mehrspielermodus und Online-Kämpfe. Dazu die üblichen Quality-of-Life-Features wie Schnellspeicherfunktion, verschiedene High-Speed-Optionen und eine neue „Secret Sauce“-Funktion, mit der kleine Anpassungen am Regelwerk vorgenommen werden können. Hier findet ihr die offizielle Website zum Spiel.

via Gematsu, Bildmaterial: Dokapon: Sword of Fury, Sting

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!