News PS5

Stellar Blade: Die japanische Sprachausgabe gibt’s nur in Japan und so klingt sie

Entwickler Shift Up und Publisher Sony Interactive Entertainment haben einen neuen Trailer zu Stellar Blade veröffentlicht, der die japanische Sprachausgabe präsentiert.

Das Spiel des südkoreanischen Entwicklers bietet diese japanische Sprachausgabe leider nur in der japanischen Verkaufsversion von Stellar Blade, die darüber hinaus auch alle anderen Sprachoptionen bietet. Die westliche Version bietet keine japanische Sprachausgabe.

Darüber hinaus reichen wir euch untenstehend auch das erste Kapitel des Video-Entwicklertagebuchs nach. In der Episode „The Journey“ geht es passenderweise um die Reise, die Stellar Blade zum Leben erweckt hat. Dabei kommt auch Director, Art-Director und Autor Kim Hyung Tae ausgiebig zu Wort.

Wenn ihr noch mehr Hintergrundwissen sucht, dürft ihr euch im PlayStation Blog austoben. Dort gibt es einen Beitrag dazu, wie der koreanischen Filmmonsterdesigners Hee-Cheol Jang die Monster im Spiel zum Leben erschaffen hat.

Stellar Blade erscheint am 26. April 2024 Konsolen-exklusiv für PlayStation 5. Eine Handelsversion könnt ihr euch bei Amazon* vorbestellen, wo sie derzeit von 79,99 Euro auf 69,99 Euro gesenkt ist. Wenn ihr jetzt sagt, ohne japanische Sprachausgabe kommt euch das Spiel nicht ins Haus, dann bliebe beispielsweise Play-Asia* als Importhändler.

Trailer mit japanischen Stimmen:

Entwicklertagebuch:

via Gematsu, Bildmaterial: Stellar Blade, Sony, Shift Up

11 Kommentare

  1. Das wäre mir dann die vermutlich 90-100 Euro, die ich für die japanische Version auf den Tisch legen müsste,

    Auf PlayAsia habe ich mit allen Steuern, Versand und das Spiel selbst jetzt 74,05€ für die japanische Standard-Edition bezahlt. Von 90-100€ kann da keine Spur sein. 🤷


    Und wenn das Spiel dann halt noch wie laut dem Playstation-Blog über diese Sprachen verfügt, dann habe ich mit der japanischen Version alles richtig gemacht.


    Playstation-Blog Eintrag bezüglich Stellar Blade Sprachen (Japan):


    ">

  2. Jop Playasia ist quasi günstiger als die Abzockerpreise bei uns. Habe ich aber auch schon vor einiger Zeit im Thread gepostet.

  3. Hey, seht mal, die Tonspur, die ich eh nicht auswählen würde, weil wenn ich schon eine Sprache auswähle, die ich nicht verstehe, dann doch wenigstens die ORIGINALE Sprachausgabe.

    Klar, kann jeden verstehen, der die japanische Sprache sehr klangvoll findet, aber ehrlich, ich finde koreanisch auch wirklich schön und gerade Eves Stimme gefällt mir hier sogar noch besser als die japanische.

    Also, koreanisch wird es.

    Und Black Myth Wukong spiele ich, wenn ich die Option habe, OFFENSICHTLICH auf Chinesisch!

    Ich hatte nur ein Problem mit der aussprache von Tachy, aber vlt wird es ja wirklich Taki ausgesprochen

    Ja, das ist korrekt, sie wird auch im koreanischen "Taki" ausgesprochen, die Aussprache ist also akkurat. Na gut, auch wenn sie Eve dann "Ewu" aussprechen müssten, aber passt schon. XD


    (Ja, ich rede mit euch, Lies of P Entwickler :rolleyes: )

    Möglich, dass Shift Up einfach noch mehr Budget zur Verfügung hat als Neowiz. Soweit ich weiß gibt es in Lies of P überhaupt keine andere Sprachausgabe als die koreanische. Keine Ahnung, wie viel mehr Kohle Shift Up zur Verfügung hat als Neowiz, aber wenn man all seinen Angestellten mal eben ne PS5 schenken kann, damit sie das Spiel zocken können, dann ist das definitiv schonmal ne Ansage.

    Dazu kommt halt noch das süße, süße Sonygeld. Kann mir gut vorstellen, dass man damit auch noch weitere Sprachausgaben wie eben deutsch finanzieren konnte.


    Da fand ich andere Spiele wie die Plague Tale Reihe viel schlimmer, wo ich dann wirklich zur französischen Tonspur greifen musste, weil ich Deutsch und Englisch völlig unterirdisch schlecht fand.

    GUT! Ist auch die Weise, wie ein Spiel, dass in Frankreich spielt, gespielt werden sollte! Ich zocke aktuell Steelrising und es reißt mich einfach extrem aus dem Spiel, wie die ganzen Franzosen einfach englisch sprechen, aber dann auch noch immer wieder französiche Begriffe einwerfen, als wollten sich die französischen Entwickler über ihre eigene Sprache lustig machen! Sowas KANN in Frankreich doch nicht gut ankommen, oder?

    Kann man bei irgendwelchen anderen von Sony gepublishten Spiele die japanische Tonspur anwählen? Bei Death Stranding zum Beispiel? Oder Horizon?

    Ich kann zumindest bestätigen, dass die japanische Tonspur bei den Last of Games hierzulande nicht verfügbar ist. Scheinbar ist es dort auch Japan-exklusiv. Scheinbar sieht es bei Horizon ähnlich aus.

    Wobei das bei Spielen, die eben aus asiatischen Gefilden stammen, vielleicht nochmal schwerer wirkt, weil es ja doch einige Fans gibt, die Spiele aus diesem Raum lieber auf japanisch genießen möchten im Vergleich zu eben westlichen Spielen, die dann eben eher auf englisch gespielt werden.

  4. Möglich, dass Shift Up einfach noch mehr Budget zur Verfügung hat als Neowiz. Soweit ich weiß gibt es in Lies of P überhaupt keine andere Sprachausgabe als die koreanische.

    Eben nicht.


    Das Spiel hat gar keine koreanische Sprachausgabe...

  5. Eben nicht.


    Das Spiel hat gar keine koreanische Sprachausgabe...

    Ach, verdammt, ich meinte, keine andere Sprachausgabe als die englische. Sorry, da hab ich mich in meinem Kopf verhaspelt.

    So oder so reichte das Budget wohl nur für eine einzige Sprachausgabe, da ist es durchaus verständlich, dass man da die Weltsprache wählt, die möglichst viele Spieler auf der Welt verstehen.

    So sehr ich mich auch über die fehlende französiche Sprachausgabe bei Steelrising auch ärgere, das war wohl auch der Gedanke in diesem Spiel, auch wenn es mich da noch weitaus mehr stört, wenn das Spiel eindeutig in Paris stattfindet.

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.