News

Prince of Persia: Neues Spiel soll noch dieses Jahr erscheinen und sich anderem Genre widmen

Weniger als drei Monate nach der Veröffentlichung von Prince of Persia: The Lost Crown wird berichtet, dass Ubisoft die Veröffentlichung eines weiteren „Prince of Persia“-Spiels für dieses Jahr plant.

Dabei soll es sich um ein Roguelite handeln, das von Evil Empire, den Entwicklern hinter Dead Cells: Return to Castlevania, gestemmt werde. Die Informationen gehen auf Insider Gaming zurück, die behaupten, das Spiel würde den Titel „The Rogue Prince of Persia“ tragen und später in diesem Jahr via Steam Early Access erscheinen.

Die Quellen von Insider Gaming haben berichtet, dass der Titel im Laufe der Zeit mit einem stetigen Fluss kostenloser Updates versorgt werden soll. Dieser soll auf dem Feedback der Spiel-Community basieren. Der Titel sei zudem seit vier Jahren in Entwicklung und nahm seinen Anfang in Gesprächen zwischen Evil Empire und Ubisoft im Rahmen der GDC 2019.

Das Spiel sei übrigens stark stilisiert, wie zuvor auch „The Lost Crown“. Französisch-belgische Comics spielen offenbar eine große Rolle in der Stilistik des Spiels.

Stichwort „The Lost Crown“: Die Meldung kommt zweifelsohne überraschend, veröffentlichte Ubisoft doch erst kürzlich das Metroidvania-Spin-Off, das bekanntlich trotz mangelhafter Verkäufe weiterhin mit Updates gefüttert werden soll. Um das Remake von Prince of Persia bleibt es währenddessen weiterhin recht still. Aber da ist das Team ja offenbar guter Dinge.

via TheGamer, Bildmaterial: Prince of Persia: The Lost Crown, Ubisoft

2 Kommentare

  1. Bitte nicht!

    Mehr Prince of Persia gerne, aber doch bitte nicht son Roguelike Kram...

    Ich meine es wäre als Spin Off an sich ja ok. Aber nicht jetzt, wo es eh ungewiss ist wies mit der Reihe weitergeht, nachdem das großartige Lost Crown hinter den Erwartungen zurück blieb. Wär echt doof, wenn man die IP am Ende aufgibt, weil dann so ein kurioses Experiment halt nicht gefruchtet hat...

    Solche Scherze soll man sicher lieber erst erlauben, wenn der Fortbestand der IP gesichert ist.

    Ich habe auch etwas Sorge um die Verkaufszahlen des Sands of Time Remakes... Das Ding ist ja nun echt lange in Entwicklung. Je länger die Entwicklung, desto höher steigen die Erwartungen bezüglich der Verkäufe. Ich hoffe die Zahlen können dem gerecht werden am Ende...

    Also da gibts schon genug, worum man sich Sorgen machen muss. Son Roguelike-Gedöns ist da wirklich das Letzte, was da noch zu kommen sollte aktuell...


    Ich drück die Daumen, dass es wirklich nur ein Gerücht bleibt am Ende. Vorerst zumindest

  2. ubisoft versucht echt alles um seine treuen fans die sie noch haben zuvergrusseln ... pop gerne aber das letze fand ich schon extrem mist und von soullike oder Roguelite halte ich nix

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.