Mobil News

Pokémon GO: Debüt von Necrozma lässt Fans auf Spielmechanik aus der Hauptserie hoffen

The Pokémon Company und Niantic haben ein „großes Update“ für Pokémon GO angekündigt. Mit dem Hashtag #RediscoverGO bereitet man Fans weltweit dafür in den sozialen Medien schon einmal vor.

Gemunkelt wird über mögliche Verbesserungen am Kampf und neue Features. Die Reaktionen der Fans in den sozialen Medien sind gemischt. Erwartet wird jedenfalls, dass Pokémon GO die Neuerungen bis zum Pokémon GO Fest 2024 implementiert, das am 30. Mai beginnt.

Der Teaser-Trailer, den Niantic zu #RediscoverGO in den sozialen Medien zeigt, ist noch wenig aufschlussreich. Aufgrund der gezeigten Pokémon spekulieren Fans über ein neues Throwback-Event. Andere hoffen auf Verbesserungen und Neuerungen bei Kämpfen und neue Funktionen sowie eine höhere Level-Obergrenze.

Einige Fans hoffen auch auf wieder mehr Möglichkeiten, Pokémon GO von zu Hause aus zu spielen. Hier hatte Niantic nach der Corona-Pandemie etliche Einschränkungen wieder eingeführt mit dem Ziel, wieder näher am Originalerlebnis zu sein: Draußen spielen und erkunden.

Dataminer sind da schon weiter. Sie haben in der App erste Hinweise darauf gefunden, dass man den Pokémon-Formwechsel zu Pokémon GO bringt, wie Eurogamer berichtet. Das wiederum passt ganz gut zu einer bereits offiziellen Ankündigung: Necrozma wird sein Debüt in Pokémon GO geben.

Das Prisma-Pokémon soll in Raids während des lokalen Pokémon GO Fest 2024 in Sendai, Madrid und New York auftauchen sowie bei globalen Events. Necrozma hat nämlich auch Formwechsel-Optionen. Es kann „mithilfe des Necrosol Solgaleo übernehmen und zu Abendmähne Necrozma werden, oder mit dem Necrolun Lunala übernehmen und zu Morgenschwinge Necrozma werden“, weiß Pokéwiki.

Bildmaterial: Pokémon GO, The Pokémon Company, Niantic

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!