News PC SWI

Rollin‘ Rascal: Von Sonic und Mario inspirierter Plattformer ist ein echter Kickstarter-Erfolg

Rollin‘ Rascal, ein von Sonic the Hedgehog und Super Mario Bros. inspiriertes Indie-Plattformspiel, hat es geschafft, sein Finanzierungsziel auf Kickstarter für eine „Nintendo Switch“-Version zu erreichen.

Rollin‘ Rascal startete seine Kickstarter-Kampagne ursprünglich Anfang Februar – einschließlich eines Demo-Levels auf Steam. Viele SpielerInnen, die die Demo ausprobiert haben, waren beeindruckt und lobten Rollin‘ Rascal für das Gefühl von Geschwindigkeit und impulsbasierten Herausforderungen, wie sie auch ein Markenzeichen von 3D-Sonic-Titeln sind.

Elden Ring Rectangle

Entsprechend dürfte es nicht überraschen, dass Rollin‘ Rascal zwölf Stunden nach Startschuss der Kampagne sein Mindestfinanzierungsziel von 50.000 US-Dollar erreicht hatte. Auf der Kickstarter-Kampagnenseite von Rollin‘ Rascal gab Entwickler Curiomatic nun voller Freude bekannt, dass die Kampagne bereits 100.000 US-Dollar überschritten hat.

Mit dieser Marke geht auch ein spannendes Stretch-Goal einher. Neben PCs wird Rollin‘ Rascal jetzt nämlich auch für Nintendos Hybridkonsole Switch erscheinen. Alle digitalen Backer, die sich für die Kampagne engagieren, können ihren Code entweder via Steam oder Nintendo eShop einlösen.

Das nächste große Ziel von Rollin‘ Rascal sind übrigens 150.000 US-Dollar. Ist dieses erreicht, soll dem Titel eine Hub-Welt hinzugefügt werden, die von SpielerInnen erkundet werden kann und mit diversen Platformer-Herausforderungen und -Levels locken soll. Alle weiteren Stretch-Goals lest ihr hier nach.

via GameRant, Bildmaterial: Rollin‘ Rascal, Curiomatic

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!