News PS5

Final Fantasy VII Rebirth: Tetsuya Nomura bittet in einem neuen Statement um euer Verständnis

Seit gestern könnt ihr mit einem zweiten Demo-Teil ein wenig die Junon-Region erkunden, heute sind außerdem die Reviews zu Final Fantasy VII Rebirth erschienen. In genau einer Woche folgt dann die Vollversion. Creative Director Tetsuya Nomura hat dazu heute eine Nachricht an euch.

Die Veröffentlichung sei nur noch sieben Tage entfernt, so Nomura in einem Statement, das Square Enix in den sozialen Medien veröffentlicht hat. „Unsere Livestreaming- und Content-Sharing-Richtlinien wurden bereits bekannt gegeben, aber erlauben Sie mir, diese wichtige Bitte noch einmal zu kommunizieren“, so Nomura.

„Wenn du etwas, das sich stark auf die Geschichte des Spiels bezieht, in den sozialen Medien und auf Videoportalen veröffentlichst, bitte ich dich, darauf zu achten, dass du Spoiler-Warnungen einfügst, um die Erfahrung derjenigen, die das Spiel noch nicht gespielt haben, nicht zu beeinträchtigen. Ich wäre euch auch sehr dankbar, wenn ihr in euren Video-Thumbnails keine Szenen aus diesen wichtigen Teilen der Geschichte verwenden würdet“, bittet Nomura weiter.

Und er fügt hinzu: „Wir haben die Funktionen „Aufzeichnen“ und „Teilen“ bewusst nicht für alle Bereiche in Final Fantasy VII Rebirth eingeschränkt, da wir möchten, dass Sie Ihre Spielerfahrungen teilen und kommentieren können. Dennoch möchte ich mit dieser Bitte um Verständnis für alle Spieler bitten, die Spoiler vermeiden wollen, bis sie die Geschichte persönlich abgeschlossen haben.“

Die Richtlinien zum Livestreaming und Posten von Videos und Bildern aus Final Fantasy VII Rebirth findet ihr auf dieser Website. Final Fantasy VII Rebirth erscheint am 29. Februar 2024. Die Demo ist (aus Altersschutzgründen) für 0,25 Euro im PlayStation Store verfügbar. Für Abonnenten von PlayStation Plus ist sie kostenlos.

Ihr wollt auf dem Laufenden bleiben, was Final Fantasy VII Rebirth angeht? Hier findet ihr alle Artikel unserer ausführlichen Berichterstattung.

Bildmaterial: Final Fantasy VII Rebirth, Square Enix

2 Kommentare

  1. Komme leider nicht vor Mai dazu das Spiel zu spielen und ich weiß genau, dass es zwei sehr anstrengende Monate werden, wenn es darum geht Spoiler zu meiden. Zum Glück nutze ich fast kein Social Media mehr, aber dafür sehr viel YouTube. Hoffentlich ist der YouTube Algorithmus auf meiner Seite.

  2. @Supersanjajin

    Wenn ich die YT-App öffne, dann seh ich schon ziemlich lange absolut Nichts (keine Videos / Video-Vorschläge) mehr, wenn ich nicht explizit nach etwas Bestimmten suche.

    Natürlich wär es sicherlich am Besten, wenn erst gar keine Spoiler existieren würden oder Spoiler Immer entsprechend gekennzeichnet wären usw. .

    Aber man kann (jedenfalls in der App) auch Spoilern "Aktiv" Selbst entgegenwirken, indem man sich dort soweit alles einstellt, wie man es braucht / wünscht.

    Unter "Mein YouTube" kann man z.B. Auch einen "Inkognitomodus aktivieren" .

    Unter "Mein YouTube" kommt man auch zu den Einstellungen...

    Darunter dann zu "Verlauf verwalten" ...

    Es gab (weiß nicht, ob es das noch gibt) mal sone Option "Wiedergabeverlauf pausieren" (oder so in etwa) ...

    Ansonsten den "YouTube-Verlauf" nicht / nicht mehr speichern lassen (so einstellen) ...

    Nützt vll. nicht viel, wenn in dem Verlauf mittlerweile schon entsprechende Inhalte vorhanden sind (also z.B. "Final Fantasy VII" oder so im Allgemeinen) ...

    Aber dann kann man im absoluten "Ernstfall" auch noch den Verlauf löschen (was, wenn ich mich da recht erinnere, auch nach Zeiträumen funktioniert...vll. auch noch nach Anderen Kriterien, weiß nicht mehr so genau) .

    Dann gibt es wohl auch noch Drittanbieter-Apps / -Add-Ons, die wohl sowas regeln können (damit hab ich aber bisher keine Erfahrung, da für mich durch meine Einstellungen in der YT-App nicht notwendig) .

    ...

    Also es gibt schon auch Möglichkeiten auf YT "nur" das angezeigt zu bekommen, wonach man dort auch tatsächlich sucht.

    ...

    Kleiner "großer" Zusatz-Tipp noch...

    Sobald man in der Suchleiste etwas eingegeben hat und zu der Eingabe dann die "Suchergebnisse" hat, kann man ja noch unter "Suchfilter" "Sortieren nach" ...

    Wenn man Dort dann Nicht einfach "Relevanz" lässt, sondern eine Andere Option wählt, dann werden zwar Weniger, Aber Dafür dann Genauere Suchergebnisse aufgelistet, hauptsächlichst nurnoch welche die wirklich dem gesuchten Wort / der gesuchten Wortgruppe entsprechen (also sowas in der Art wie eine Wortwörtliche Suche) .

    😉

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.